Zeitungsträger, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungZei-tungs-trä-ger
WortzerlegungZeitungTräger
eWDG, 1977

Bedeutung

Thesaurus

Synonymgruppe
Zeitungsausträger · ↗Zeitungsbote · Zeitungsträger · ↗Zeitungszusteller · ↗Zusteller  ●  ↗Verträger  schweiz. · ↗Zeitungsverträger  schweiz. · Frau mit der Zeitung  ugs., weibl. · Mann mit der Zeitung  ugs., männl. · ↗Zeitungsfrau  ugs., weibl.
Oberbegriffe
Assoziationen

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Denn die Zeitungsträger hätten wahrlich Schwerstarbeit zu leisten, vor allem am Samstag.
Süddeutsche Zeitung, 02.11.1995
Bei einer Gesetzesänderung sollten allerdings Zeitungsträger, Schüler, Studenten und Rentner von Einzahlungen in die Sozialversicherungskassen ausgenommen werden.
Süddeutsche Zeitung, 06.09.1995
Hierher gehören die Droschkenkutscher, die Brot- und Zeitungsträger, die Schutzmänner und ähnliche wackere Leute.
Stettenheim, Julius: Der moderne Knigge. In: Zillig, Werner (Hg.) Gutes Benehmen, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1902], S. 10006
Zitationshilfe
„Zeitungsträger“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Zeitungsträger>, abgerufen am 07.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Zeitungstext
Zeitungsstoß
Zeitungsstil
Zeitungsständer
Zeitungsstand
Zeitungsüberschrift
Zeitungsverkäufer
Zeitungsverlag
Zeitungsverleger
Zeitungsverschleißer