Zeitungsviertel

GrammatikSubstantiv
WorttrennungZei-tungs-vier-tel (computergeneriert)

Typische Verbindungen
computergeneriert

historisch

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Zeitungsviertel‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Im Zeitungsviertel die Redaktion ist aufgeregt seit dem Morgen schon.
Tucholsky, Kurt: Sentimentales Lied. In: ders., Kurt Tucholsky, Werke - Briefe - Materialien, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1920], S. 22207
Mit neuen Nutzungen könne nun das alte Zeitungsviertel wieder belebt werden.
Der Tagesspiegel, 11.10.2001
Und genauso war es im alten Zeitungsviertel um die Kochstraße.
Die Welt, 13.01.2004
Im Zeitungsviertel kam es in der letzten Nacht wieder einmal zu Schießereien.
Berliner Tageblatt (Abend-Ausgabe), 09.04.1919
Auch war der Geist, der an dieser Stelle des Zeitungsviertels wehte, immer antikommunistisch.
Die Zeit, 14.10.1966, Nr. 42
Zitationshilfe
„Zeitungsviertel“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Zeitungsviertel>, abgerufen am 26.03.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Zeitungsverträger
Zeitungsverschleißer
Zeitungsverleger
Zeitungsverlag
Zeitungsverkäufer
Zeitungswerbung
Zeitungswesen
Zeitungswissenschaft
Zeitungszusteller
Zeitungszustellerin