Zelturlauber

GrammatikSubstantiv
WorttrennungZelt-ur-lau-ber (computergeneriert)

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Daß Zelturlauber sich mit Tellern, Bechern, Schalen, Servietten, Frischhaltepackungen, Tischdecken, Handtüchern, Wäschebeuteln und Tragetaschen aus Papier eindecken können, ist so neu nicht.
Die Zeit, 11.09.1970, Nr. 37
Unter Berücksichtigung ökonomischer Aspekte gilt als Minimum eine Kapazität von 200 - 300, als Optimum eine von ca. 1000 Zelturlaubern.
Grahneis, Heinz u. Horn, Karlwilhelm (Hg.), Taschenbuch der Hygiene, Berlin: Verlag Volk u. Gesundheit 1972 [1967], S. 265
Zitationshilfe
„Zelturlauber“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Zelturlauber>, abgerufen am 14.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Zelturlaub
Zeltstange
Zeltstadt
Zeltschräge
Zeltschnur
Zeltwand
Zement
Zementarbeiter
Zementation
Zementbahn