Zementstaub, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Zementstaub(e)s · Nominativ Plural: Zementstäube · wird selten im Plural verwendet
Aussprache [ʦeˈmɛntʃtaʊ̯p]
Worttrennung Ze-ment-staub
Wortzerlegung ZementStaub
ZDL-Vollartikel

Bedeutung

Staub, der vor allem bei der Arbeit mit Zement entsteht, aufgewirbelt wird (und der bei Kontakt etwa mit Schleimhäuten oder den Augen gesundheitsschädliche Wirkungen haben kann)
Beispiele:
Zementstaub auf Autos, Hauswand und Fenstern sowie Angst vor Asbest: Nachbarn beklagen sich bitter über eine Baustelle. [Ärger mit der Baustelle in der Köpperner Kleegartenstraße, 08.03.2013, aufgerufen am 27.02.2020]
So langsam spüre ich das Eimerheben, meine Augen brennen von diversen Betonspritzern und meine Haare strotzen vor Zementstaub. [Beaumont, 07.10.2015, aufgerufen am 14.09.2018]
Heute weiß man, dass die Zementfabrik von Split die Lungenkrebsrate in Sutivan steigert, weil der Zementstaub bei jeder Landwindlage genau in Sutivan herabkommt. [Der Standard, 17.03.2015]
Ecke Lützower‑ und Kehlerstraße war ein Zementsack von einer Ladepritsche gefallen und aufgeplatzt. Der von vorbeifahrenden Fahrzeugen aufgewirbelte Zementstaub stellte eine Verkehrsgefährdung dar und sollte von der Feuerwehr beseitigt werden. [Feuerwehr Rastatt, 04.08.2011, aufgerufen am 28.04.2016]
Der Staub, der beim Angriff auf das World Trade Center freigesetzt wurde, hat mittel‑ und längerfristig kaum toxische Auswirkungen gehabt. […] In den ersten Tagen nach dem Angriff hatte es gesundheitliche Beschwerden in der Bevölkerung durch die längeren Glaswollfasern in der Luft und durch basischen Zementstaub gegeben. [Frankfurter Allgemeine Zeitung, 03.01.2003]
Zu den 234 von der sozialistischen Ingenieurorganisation erzielten Spitzenleistungen zählen u. a. das KDT‑Objekt »Einsatz von Zementstäuben als Teilsubstituent«. mit dem das Tiefbaukombinat jährlich rund 5.000 Tonnen Zement einspart. [Berliner Zeitung, 29.03.1986] ungewöhnl. Pl.

letzte Änderung:

Zitationshilfe
„Zementstaub“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Zementstaub>, abgerufen am 23.01.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Zementsockel
Zementsilo
Zementsack
Zementmühle
Zementmörtel
Zementwerk
Zemstwo
Zen
Zenana
Zenerdiode