Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Zentralbankchef, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Zentralbankchefs · Nominativ Plural: Zentralbankchefs
Worttrennung Zen-tral-bank-chef · Zent-ral-bank-chef
Wortzerlegung Zentralbank Chef

Typische Verbindungen zu ›Zentralbankchef‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Zentralbankchef‹.

Verwendungsbeispiele für ›Zentralbankchef‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Chinas Zentralbankchef hatte Japans Regierung ermahnt, die Stabilität des Yen zu wahren. [Süddeutsche Zeitung, 16.01.2002]
Im Juli übernimmt nach 309 Jahren zum ersten Mal eine Frau den Posten des stellvertretenden Zentralbankchefs. [Die Welt, 03.03.2003]
Die sozialen Verpflichtungen eines Zentralbankchefs sind ihm ebenfalls ein Graus. [Der Tagesspiegel, 31.07.1999]
Mit 29 Jahren wurde er dann zum weltweit jüngsten Zentralbankchef berufen. [Der Tagesspiegel, 02.10.2003]
Diese harte Erfahrung beweist, dass auch ein abgebrühter weißhaariger Zentralbankchef nie vor einer Überraschung sicher sein kann. [Süddeutsche Zeitung, 20.10.2000]
Zitationshilfe
„Zentralbankchef“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Zentralbankchef>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Zentralbank
Zentralbahnhof
Zentralausschuss
Zentralasien
Zentralarchiv
Zentralbanker
Zentralbankgeld
Zentralbankpräsident
Zentralbankrat
Zentralbau