Zentralrat, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum)
Aussprache 
Worttrennung Zen-tral-rat · Zent-ral-rat
Wortzerlegung zentralRat
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Spitzengremium

Typische Verbindungen zu ›Zentralrat‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Zentralrat‹.

Verwendungsbeispiele für ›Zentralrat‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das mag der Zentralrat der Juden mit sich selbst ausmachen.
Die Welt, 02.01.2003
Gestern besuchten wir das einstige Haus des Zentralrats der FDJ.
Der Tagesspiegel, 31.01.2000
Ein Zentralrat der bayerischen Republik übernimmt faktisch die politische Macht.
o. A.: 1919. In: Overresch, Manfred u. Saal, Friedrich Wilhelm (Hgg.) Deutsche Geschichte von Tag zu Tag 1918-1949, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1982], S. 247
Der Zentralrat fordert die Kommunisten noch einmal auf, jetzt, da die Räterepublik bedroht ist, die Revolution zu verteidigen.
Toller, Ernst: Eine Jugend in Deutschland, Reinbek bei Hamburg: Rowohlt 1985 [1933], S. 89
Die Konferenz beschließt, einen Zentralrat der deutschen Gewerkschaften zu bilden.
o. A.: 1948. In: Overresch, Manfred u. Saal, Friedrich Wilhelm (Hgg.) Deutsche Geschichte von Tag zu Tag 1918-1949, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1986], S. 9913
Zitationshilfe
„Zentralrat“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Zentralrat>, abgerufen am 08.05.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Zentralprojektion
Zentralproblem
zentralperspektivisch
Zentralperspektive
zentralörtlich
Zentralraum
Zentralrechner
Zentralregierung
Zentralregister
Zentralschlüssel