Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Zerfall, der

Der Plural wird überwiegend fachsprachlich verwendet.
Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Zerfall(e)s · Nominativ Plural: Zerfälle · wird selten im Plural verwendet
Aussprache  [ʦɛɐ̯ˈfal]
Worttrennung Zer-fall
Grundformzerfallen
Wortbildung  mit ›Zerfall‹ als Erstglied: Zerfallsenergie · Zerfallsprodukt · Zerfallsprozess · Zerfallsreihe · Zerfallswärme · zerfallfähig
 ·  mit ›Zerfall‹ als Letztglied: Atomkernzerfall · Atomzerfall · Betazerfall · Gesellschaftszerfall · Gewebezerfall · Gewebszerfall · Kernzerfall · Kulturzerfall · Staatszerfall
eWDG und ZDL

Bedeutungen

1.
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: ein allmählicher, sich abzeichnender, drohender, schleichender, fortschreitender, unaufhaltsamer, rapider, endgültiger Zerfall
als Akkusativobjekt: den Zerfall aufhalten, beschleunigen, herbeiführen, verhindern, stoppen, beklagen, fürchten
als Dativobjekt: dem Zerfall zusehen, preisgeben
in Präpositionalgruppe/-objekt: bedroht vom, begriffen im, warnen, bewahren, retten vor dem Zerfall
als Aktiv-/Passivsubjekt: der Zerfall beginnt, schreitet fort, schreitet voran
a)
allmähliche, durch Verwitterungsprozesse, klimatische und sonstige Einflüsse bedingte Auflösung in die Bestandteile
Beispiele:
der Zerfall der Burgruine schreitet schnell voranWDG
Die Aufnahmen in seinem neuen Bildband »Neuland« zeigen die unwiderstehliche Symbiose von Architektur und Zerfall. […] Er [der Fotograf] zoomt sich solange durch Satellitenaufnahmen, bis er sie gefunden hat – überwucherte Industrieanlagen, aufgegebene Kasernen, pleitegegangene Hotels und Vergnügungsparks, verlassene Dörfer, Villen, Paläste, Schlösser. Und immer wieder Gotteshäuser. [Die Welt, 08.07.2017]
Sekundäres Mikroplastik entsteht beim Zerfall größerer Kunststoffteile durch die Einwirkung von Sonne, Wind und Wellen. [Fränkischer Tag, 24.02.2014]
Der Abbruch der alten Webereihallen […] ist nach Jahren des Zerfalles nicht mehr zu umgehen. Zu dieser Erkenntniss [sic!] kamen die Mitglieder des Ausschusses für Umwelt und Technik am Montag bei einer Besichtigung. [Südkurier, 11.08.2004]
Wie die UN‑Kulturorganisation am Donnerstag in Paris mitteilte, sind die alten Wandmalereien aus dem ersten bis dreizehnten Jahrhundert sowie die buddhistischen Klosteranlagen im [afghanischen] Bamijan‑Tal von Zerfall und Plünderungen bedroht. [Frankfurter Allgemeine Zeitung, 04.07.2003]
Auf dem Burbacher Waldfriedhof, der 1875 eröffnet wurde, befinden sich einige historisch wertvolle Grabmale, die vom Zerfall bedroht sind. [Saarbrücker Zeitung, 17.02.2001]
b)
spezieller, Biochemie fortschreitende Zersetzung (1)
Beispiele:
Meningokokken tragen auf ihrer Oberfläche Zuckerketten (Endotoxine), welche beim Zerfall der Bakterien Gifte freisetzen. Diese Gifte lösen eine unkontrollierte Blutgerinnungsstörung, wodurch sich zahlreiche Blutgerinsel bilden und kleinere Gefäße verstopfen. [Symptome, Verlauf und Behandlung von Meningitis, 13.05.2019, aufgerufen am 01.09.2020]
Das Ei auf dem Salat scheint […] nicht mehr gerade taufrisch zu sein. Es weist am Rande bereits dunkelgelbe Verfärbungen auf. Das sind Spuren des Zerfalls, hinterlassen von Mikroben, Bakterien und anderen Unheil bringenden Kleinstlebewesen. [Basler Zeitung, 09.08.2017]
Es kommt [bei der Zersetzung eines Kadavers] zu starker Gasbildung, Verflüssigung der inneren Organe und schließlich zum Zerfall des Skeletts, wenn sich die Verbindungen zwischen den Knochen auflösen. [Rhein-Zeitung, 06.02.2012]
Eine rechtzeitige Behandlung, deren Art sich nach Tiefe der Zahnfleischtaschen richtet, in denen schädliche Bakterien ihr Unwesen treiben, verbunden mit regelmäßigem Reinigen der Zähne, beugt dem schrittweisen Zerfall der Zähne vor. [Leipziger Volkszeitung, 19.01.2004]
Am 8. Januar wurde […] die Diagnose seines unheilbaren Nierenkrebs mit Ablegern auf den Lungen gestellt. […] Der Zerfall der betroffenen Organe schritt dann […] sehr schnell voran, sodass er sich bewusst wurde, dass er nur noch einige Monate, Wochen und dann nur noch Tage zu leben hatte. [Luzerner Zeitung, 13.09.2003]
c)
übertragen Niedergang, Untergang, das Zugrundegehen; Scheitern, Auseinanderbrechen
Kollokationen:
mit Genitivattribut: der Zerfall des Imperiums, der Monarchie, der Donaumonarchie, der Sowjetunion, des Ostblocks, des Vielvölkerstaats, der Währungsunion, der Eurozone
hat Präpositionalgruppe/-objekt: der Zerfall von Familien
Beispiele:
DDRder Zerfall des imperialistischen KolonialsystemsWDG
der Zerfall des Römischen ReichesWDG
Es war eine gewisse Panik vor einer Geldentwertung oder einem Zerfall des Finanzsystems feststellbar, weshalb die Nachfrage nach Gold im Lockdown enorm stieg. Doch Neuankauf war kaum möglich. [Luzerner Zeitung, 12.12.2020]
Bis spätestens im Oktober müsste eine Vereinbarung [zwischen der Europäischen Union und Großbritannien] getroffen sein, wenn der Brexit zum Jahresende nicht zu einem verhängnisvollen Zerfall der Beziehungen, zu regelrechten Handelskonflikten und Spannungen mit dem Kontinent führen soll. [Badische Zeitung, 19.08.2020]
Das Osmanische Reich war multiethnisch. In den Jahren seines Zerfalls und während der vielen Kriege, die daraus folgten, wurden Millionen Menschen entwurzelt. [Süddeutsche Zeitung, 23.01.2020]
Die Gemeinde tut, was sie kann, um die sozialen Funktionen einer Gemeinschaft am Leben zu erhalten. Doch der Zerfall der sozialen Strukturen, der Verlust von arbeitsfähigen jungen Menschen, von Wissen, Tradition und Handwerk gehen mit der Abwanderung Hand in Hand. [Neue Zürcher Zeitung, 30.07.2019]
Wenn man mit ein wenig Abstand auf den akuten Zerfall der Schwedischen Akademie blickt, die u. a. den Literaturnobelpreis vergibt, dann tritt dabei ein Kampf um unterschiedliche Vorstellungen von Ehre und moralischer Integrität zutage […]. [Frankfurter Rundschau, 16.04.2018]
Ein völliger Zerfall des Euroraums hätte laut dem Wiener Institut für Höhere Studien […] eine Verdoppelung der Arbeitslosenquote und kostspielige Bankenrettungen zur Folge. [Der Standard, 22.06.2016]
Kims [Kim Jong-uns nordkoreanische] Dynastie hat aus dem Zerfall der Sowjetunion gelernt, dass Reformen am System zu dessen Zerfall führen. [Leipziger Volkszeitung, 13.02.2013]
Viele Diplomaten diskutierten zur Zeit des Zerfalles der jugoslawischen Föderation, ob das kleine Mazedonien, umgeben von feindlichen oder schwierigen Nachbarn Griechenland, Serbien, Bulgarien, Albanien und dem Kosovo, überhaupt lebensfähig sei. [Der Standard, 23.04.2008]
Die Karpaten wurden nach dem Zerfall der Donaumonarchie aufgeteilt zwischen Ungarn und der Slowakei, der Ukraine, Polen und Rumänien. [Frankfurter Rundschau, 10.12.2004]
d)
übertragen, umgangssprachlich Gesamtheit der physischen und psychischen Folgen eines fortgeschrittenen natürlichen Alterungsprozesses, einer Krankheit oder einer der Gesundheit abträglichen Lebensweise bzw. entsprechender Lebensumstände
Beispiele:
Nebst dem Methadon konsumierte Mutter bald täglich Heroin oder Kokain, oft auch beides miteinander. Der Zerfall ihrer Schönheit schritt voran und brannte sich für immer in meinem Herzen ein: Ihr Gesicht verlor die scharfen Konturen von einst. [Basler Zeitung, 15.01.2020]
Ein gesunder Lebensstil (Bewegung, ausgewogene Ernährung, soziale Kontakte, anregende geistige Tätigkeit) kann das Gehirn vor einem Zerfall schützen, vor allem im Alter. [Saarbrücker Zeitung, 13.09.2019]
Mit zunehmendem Alter der Künstlerin wird der Zerfall des Körpers zum Thema. [Basler Zeitung, 12.05.2018]
Viele seiner Geschichten haben hier ihren Ursprung (= Inspiration zu seinen Texten fand der Autor Henky Hentschel in seiner Stammkneipe), aber eben auch der Zerfall seiner Gesundheit durch das Feuerwasser der Karibik, den Rum. [Süddeutsche Zeitung, 05.09.2012]
In »Zeremonie des Abschieds« erzählt Simone de Beauvoir, wie hinfällig [Jean-Paul] Sartre in den letzten Jahren geworden war, gezeichnet von Alter und Krankheit, fast blind, dem physischen Zerfall mit Whisky und einem unmäßigen Zigarettenkonsum begegnend. [Saarbrücker Zeitung, 21.06.2005]
2.
Physik spontane Spaltung (eines Atomkerns)
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: der radioaktive Zerfall
hat Präpositionalgruppe/-objekt: der Zerfall von Atomen, Atomkernen, Uran, Plutonium
Beispiele:
Leitgedanke hinter jedem Kernkraftwerk ist die Nutzung des kontrollierten radioaktiven Zerfalls von Atomen zur Umwandlung in thermische Energie, die wiederum durch das Zusammenspiel von Dampfturbinen und Generatoren in elektrische Energie umgewandelt wird. [Geschichte und Funktionweise von Kernkraftwerken, 04.02.2012, aufgerufen am 01.09.2020]
Das radioaktive Gas entsteht durch den Zerfall von Uran tief unten im Erdreich und steigt ständig aus dem Boden. [Reutlinger General-Anzeiger, 17.12.2020]
Anhand des Zerfalls von Kohlenstoffisotopen berechnete ein internationales Forscherteam, dass in den Wirbeln der Tiere jedes Jahr Wachstumsbänder entstehen – ähnlich wie bei Baumringen. [Die Welt, 07.04.2020]
Ionisierende Strahlung entsteht unter anderem bei dem Zerfall instabiler Atomkerne: Zerfallen diese, wird Energie in Form von Strahlung frei. [Hintergrund: Strahlentherapie und Nuklearmedizin, 27.06.2018, aufgerufen am 18.09.2020]
Im Prozess des Zerfalles entsteht aus Radium‑226 das radioaktive Edelgas Radon‑222. [Der Spiegel, 02.10.2003 (online)]
Die Ionen verbinden sich […] mit neutralen Atomen zu so genannten Excimeren, die nur kurze Zeit im angeregten Zustand existieren und bei ihrem Zerfall einen kurzen ultravioletten Lichtblitz aussenden. [Frankfurter Allgemeine Zeitung, 19.01.2000]
Der Damm von Fukushima‑Daiichi [in Japan] misst knapp sechs Meter, als ihn um 15.41 Uhr eine mehr als doppelt so hohe Welle überrollt. […] Ohne Strom für die Kühlpumpen steigen Temperatur und Druck in den Reaktoren. Obwohl sie längst abgeschaltet sind, finden weiterhin radioaktive Zerfälle im Inneren der Brennstäbe statt und bringen sie zum Glühen. [Die Zeit, 01.03.2012] ungewöhnl. Pl.
3.
Bruch¹ (1 ●), Zerwürfnis mit jmdm., etw.
Beispiele:
Der kranke, halluzinierende Maupassant protokolliert in seinen letzten Texten einen Grad der Entfremdung, des unaufhebbaren Zerfalls mit der Welt, der Célines visionären Nihilismus latent vorausdeutet. [Die Zeit, 03.08.2000]
Hinter Hamlets Frage nach Sein oder Nichtsein stehe der typische Lebensüberdruß eines Mannes, den der Zerfall mit beiden Elternteilen »affektunfähig« gemacht habe. [Der Spiegel, 16.12.1959]
Er lebte in Zerfall mit seinem Hause. […] Er hatte die fremden Staaten und die eigenen Länder gegen sich. [Klepper, Jochen: Der Vater. Gütersloh: Bertelsmann 1962 [1937], S. 436]
Der Roman »Hyperion« beweist des Dichters Zerfall mit der Gegenwart; seine lyrischen Gedichte zeichnen sich durch Phantasie u. Gedankenreichthum sowie durch metrische Vollkommenheit aus. [Herders Conversations-Lexikon. Bd. 3. Freiburg im Breisgau 1855]
4.
veraltet Gliederung, Untergliederung, Aufteilung
Beispiele:
Bei höher organisierten Strudelwürmern, den Trikladen (z. B. Planaria)[,] bilden sich an den paarigen Hauptstämmen eine Anzahl sekundärer Ausmündungen […]. Damit wird ein Zustand vorbereitet, der sich bei manchen Schnurwürmern findet: der Zerfall des ursprünglich einheitlichen Exkretionssystems in eine Anzahl selbstständiger Abschnitte, deren jeder gesondert nach außen mündet. [Hesse, Richard: Der Tierkörper als selbständiger Organismus. Leipzig [u. a.]: B. G. Teubner 1910, S. 405]
Von den anderweitigen Veränderungen sind die bemerkenswerthesten das Auftreten von zwei leichten seitlichen Ausbuchtungen […] an der venösen Krümmung und der Zerfall der arteriellen Krümmung in der Längsrichtung in zwei besondere Abschnitte[…]. [Kölliker, Albert von: Entwicklungsgeschichte des Menschen und der höheren Thiere. Leipzig 1861]

letzte Änderung:

Zum Originalartikel des WDG gelangen Sie hier.

Thesaurus

Physik, Technik
Synonymgruppe
Abbau · Abbruch · Auflösung · Demontage · Entlassung · Rückbau · Untergang · Zerfall · Zerlegung · Zerrüttung · Zersplitterung · Zerstreuung · Zerteilung · Zertrennung  ●  Dissipation  lat.
Oberbegriffe
Synonymgruppe
Auflösung · Verfall · Zerfall  ●  Dissolution  fachspr.
Assoziationen
Synonymgruppe
Biologie, Medizin
Synonymgruppe
Fäule · Fäulnis · Gärung · Moder · Verfall · Verwesung · Zerfall  ●  Putrefaktion  lat. · Putreszenz  lat.
Oberbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Zerfall‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Zerfall‹.

Zitationshilfe
„Zerfall“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Zerfall>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Zerfahrenheit
Zerevis
Zeresin
Zeremonienmeisterin
Zeremonienmeister
Zerfallsenergie
Zerfallserscheinung
Zerfallskonstante
Zerfallsprodukt
Zerfallsprozess