Zerfallsprozess, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Zerfallsprozesses · Nominativ Plural: Zerfallsprozesse
Aussprache  [ʦɛɐ̯ˈfalspʀoˌʦɛs]
Worttrennung Zer-falls-pro-zess
Wortzerlegung  Zerfall Prozess
Ungültige Schreibung Zerfallsprozeß
Rechtschreibregeln § 2
ZDL-Vollartikel

Bedeutungen

1.
allmähliches Auflösen von etw. durch Alterung
siehe auch Zerfall (1 a)
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: ein unaufhaltsamer, fortschreitender, schleichender, allmählicher, langsamer Zerfallsprozess
als Akkusativobjekt: den Zerfallsprozess aufhalten, verhindern, beschleunigen, herbeiführen, bewirken, dokumentieren
als Dativobjekt: einem Zerfallsprozess zusehen; etw. einem Zerfallsprozess preisgeben
in Präpositionalgruppe/-objekt: etw. vor dem Zerfallsprozess bewahren, retten
Beispiele:
Das Bier arbeitet in den Gefäßen aber weiter, wenn auch sehr langsam. Es kann noch nachgären. Licht und Wärme setzen zudem Zerfallsprozesse der Inhaltsstoffe in Gang. [Bild, 23.04.2016]
Aber das Papier sei viel besser als das der Heine‑Ausgabe von 1876. »Eine entsetzlich schlechte Qualität«, seufzt W[…] beim Anblick der braunen Seiten der Heine‑Ausgabe. Höchstens 45 Euro seien die vier Bände noch wert. »Da lohnt sich auch keine Behandlung, das wird den Zerfallsprozess niemals aufhalten.« [Welt am Sonntag, 07.01.2018]
Der Zerfallsprozess [der Gehirnzellen] verlief wie im Lehrbuch: Sie wurde vergesslich, mit der Zeit wusste sie nicht mehr, wie der Kochherd funktioniert. [Neue Zürcher Zeitung, 12.12.2017]
Manche Spezies fressen solides, andere weitgehend verrottetes Holz, Laubstreu oder Humus. Der gesamte Zerfallsprozess eines Baums ist somit eingeschlossen. [Der Standard, 02.06.2016]
Lebende Organismen können nur existieren, wenn Aufbau‑ und Zerfallsprozesse, Assimilation und Dissimilation, diese der ständigen Selbsterhaltung und Selbstregeneration des Organismus geltenden Prozesse, genau miteinander übereinstimmen. [Neues Deutschland, 10.04.1955]
übertragen allmähliches Zugrundegehen, Auflösen bisheriger Strukturen
entsprechend der Bedeutung von Zerfall (1 c)
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: gesellschaftliche Zerfallsprozesse
mit Genitivattribut: der Zerfallsprozess der Sowjetunion, Monarchie, des Imperiums, Ostblocks, Vielvölkerstaates
in Koordination: Zerfallsprozesse und Niedergang, Zusammenbruch, Bürgerkrieg
in Präpositionalgruppe/-objekt: der Auslöser, Hauptgrund für den Zerfallsprozess
Beispiele:
Da zerfallende Staaten zu den Hauptfluchtursachen gehören, scheint es wie ein böses Omen, dass die heftige Flüchtlingsabwehr in unseren funktionierenden Staaten ihrerseits alarmierende politische Zerfallsprozesse auslöst. [Süddeutsche Zeitung, 23.06.2018]
Doch die Manager des Instituts überschätzten sich, sie vernachlässigten Kontrollen und belohnten riskante Geschäfte dies‑ und jenseits der Grenze zur Legalität. In der Finanzkrise waren sie zu stolz, Staatsgeld anzunehmen. Das erwies sich als Fehler. Der Zerfallsprozess begann. Die Deutsche Bank ist heute ein Sanierungsfall. [Welt am Sonntag, 24.03.2019]
Kurz danach [1990] begannen der jugoslawische Zerfallsprozess mit Krieg und ethnischen Säuberungen, die erst eine Nato‑Intervention stoppte. [Süddeutsche Zeitung, 09.10.2017]
Die politische Landschaft ist in Bewegung. Das war schon bei der Wahl 2013 zu spüren, jetzt ist es durch zwei Fraktionen mehr im Bundestag klar sichtbar. Vielleicht gibt es sogar noch eine weitere, wenn der Zerfallsprozess der AfD weitergehen sollte und sich die nur rechtspopulistischen Kräfte von den Kräften am ganz rechten Rand absetzen. [Die Welt, 27.09.2017]
Ganz im Vordergründigen bleibt der Versuch, den Sieg des Christentums mit dem Zerfallsprozeß zu erklären, in dem sich gerade damals die spätantike Kultur befand; dieser habe dem synkretistischen Christentum einen im Grunde billigen Triumph über eine zusammenbrechende Welt gebracht. [Jedin, Hubert (Hg.): Handbuch der Kirchengeschichte. Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1962], S. 1335]
2.
Aufspalten eines Atomkerns oder Moleküls
siehe auch Zerfall (2)
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: der radioaktive, unkontrollierte Zerfallsprozess
Beispiele:
Neutrinos sind überall: Die winzigen Elementarteilchen entstehen bei atomaren Zerfallsprozessen, etwa in der Sonne. [Die Welt, 15.10.2016]
Sie [Neutrinos] stammen von Supernova‑Explosionen oder Gammastrahlen‑Ausbrüchen in den Tiefen des Weltalls, aus der Sonne und – häufig – auch aus Zerfallsprozessen in der Erdatmosphäre, an denen kosmische Strahlung schuld ist. [Der Spiegel, 26.11.2017 (online)]
Organische Peroxide sind sehr reaktionsfreudig – andernfalls könnten sie ihre Rolle als vielseitige »molekulare Netzwerker« gar nicht wahrnehmen. Doch liegt in ebenjener Reaktionsfreude auch das Risiko, das mit der Herstellung und Verwendung dieser Stoffe einhergeht: Werden sie zu warm, zerfallen sie in Sauerstoff und eine (meist) brennbare organische Verbindung, wobei noch mehr Wärme freigesetzt wird. Die neu entstehende Wärme beschleunigt wiederum den Zerfallsprozess; bis die Substanz abbrennt oder explodiert. [Neue Zürcher Zeitung, 31.08.2017]
Es war später Nachmittag und alle waren erschöpft, als endlich Richard P. F[…] an die Tafel trat. Dort skizzierte er, wie man mit Pfeilen und Wellenlinien das Werden und Vergehen von Elementarteilchen veranschaulichen kann, Zusammenstöße zwischen Teilchen oder radioaktive Zerfallsprozesse etwa. [Die Zeit, 03.04.2017 (online)]
Dabei hat es sich gezeigt, daß solche künstlichen Zerfallsprozesse nicht nur durch α‑Strahlen, sondern auch durch Neutronen und Wasserstoffstrahlen angeregt werden und daß dabei z. T. radioaktive Elemente […] auftreten können. [Forschungen und Fortschritte. Nachrichtenblatt der deutschen Wissenschaft und Technik, 10/19 (1934)]

letzte Änderung:

Typische Verbindungen zu ›Zerfallsprozess‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Zerfallsprozess‹.

Zitationshilfe
„Zerfallsprozess“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Zerfallsprozess>, abgerufen am 16.10.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Zerfallsprodukt
Zerfallskonstante
Zerfallserscheinung
Zerfallsenergie
zerfallfähig
Zerfallsreihe
Zerfallsstoff
Zerfallswärme
zerfasern
zerfetzen