Zerklüftung, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungZer-klüf-tung (computergeneriert)
Wortzerlegungzerklüften-ung

Thesaurus

Synonymgruppe
Rauheit · ↗Rohheit · Runzeligkeit · ↗Schroffheit · ↗Unebenheit · Zerklüftung  ●  ↗Holprigkeit  ugs.
Unterbegriffe

Typische Verbindungen
computergeneriert

ethnisch inner

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Zerklüftung‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Es machte aus dem sperrigen Stück ein faszinierendes Abenteuer gnadenloser musikalischer Zerklüftung.
Süddeutsche Zeitung, 17.05.1997
Zudem beklagte er die im Wahlergebnis zutage getretene tiefe regionale Zerklüftung der ohnehin geteilten Nation.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1988]
Aber es scheint, daß es im Wesen dieser Partei liegt, neue und andere Zerklüftungen zu erleben.
Die Zeit, 11.03.1954, Nr. 10
An unserem Theile möchten wir nicht zu einer weiteren Zerklüftung unseres Volkslebens beitragen.
Vossische Zeitung (Morgen-Ausgabe), 03.03.1903
Die Zerrissenheit der Bevölkerungen der Balkanhalbinsel erscheint hiernach fast als ein Spiegelbild der Zerklüftung und Zerrissenheit des heimischen Bodens.
Berliner Tageblatt (Morgen-Ausgabe), 15.02.1902
Zitationshilfe
„Zerklüftung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Zerklüftung>, abgerufen am 18.09.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
zerklüftet
zerklüften
zerklopfen
zerklirren
Zerkleinerungsmaschine
zerknabbern
zerknacken
zerknallen
zerknäueln
zerknäulen