Zerrung, die

Grammatik Substantiv (Femininum)
Aussprache 
Worttrennung Zer-rung
Wortzerlegung zerren-ung
Wortbildung  mit ›Zerrung‹ als Letztglied: ↗Bänderzerrung · ↗Muskelzerrung · ↗Oberschenkelzerrung · ↗Sehnenzerrung
Duden, GWDS, 1999

Bedeutungen

1.
das Zerren, Überdehnen (von Sehnen, Muskeln, Bändern), wobei meist schmerzhafte Verletzungen im Gewebe entstehen
2.
Geologie durch Druck oder Zug verursachte Dehnung eines Gesteins

Thesaurus

Medizin
Synonymgruppe
Distorsion des oberen Sprunggelenks · ↗Verstauchung · Zerrung  ●  ↗Distorsion  fachspr.
Oberbegriffe

Typische Verbindungen zu ›Zerrung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

AdduktorenbereichBeispielsätze anzeigen BauchmuskulaturBeispielsätze anzeigen BlutergussBeispielsätze anzeigen BrustmuskelBeispielsätze anzeigen BänderdehnungBeispielsätze anzeigen DehnungBeispielsätze anzeigen FaserrissBeispielsätze anzeigen HalswirbelsäuleBeispielsätze anzeigen HüftbeugerBeispielsätze anzeigen InnenbandBeispielsätze anzeigen InnenbandteilrissBeispielsätze anzeigen KniegelenkBeispielsätze anzeigen KniekehleBeispielsätze anzeigen LeistenbereichBeispielsätze anzeigen MuskelfaserrissBeispielsätze anzeigen OberschenkelBeispielsätze anzeigen PrellungBeispielsätze anzeigen QuetschungBeispielsätze anzeigen RückenmuskulaturBeispielsätze anzeigen SchädelprellungBeispielsätze anzeigen StauchungBeispielsätze anzeigen VerstauchungBeispielsätze anzeigen WadeBeispielsätze anzeigen auskurierenBeispielsätze anzeigen auskuriertBeispielsätze anzeigen erlittenBeispielsätze anzeigen herumplagenBeispielsätze anzeigen laborierenBeispielsätze anzeigen zuziehenBeispielsätze anzeigen überstandenBeispielsätze anzeigen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Zerrung‹.

Verwendungsbeispiele für ›Zerrung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Shea fällt mit einer Zerrung in der rechten Wade aus.
Die Zeit, 28.05.2013 (online)
Nach nur 45 Minuten Training humpelt sie mit einer Zerrung in der linken Wade ins Hotel.
Bild, 10.02.1998
Aber da kam dann eine Zerrung nach der anderen, das ging nicht mehr.
Süddeutsche Zeitung, 26.03.1996
So mußte ich wegen einer Zerrung die weitere Südamerika-Reise absagen.
Beckenbauer, Franz: Einer wie ich, München: Wilhelm Heyne Verlag 1977, S. 208
Außerdem findet man Harnbeschwerden, entstanden durch Zerrungen der Blasenwand oder Druck des Scheidenteils der Gebärmutter auf den Blasenhals.
Dressler, M. A.: Was jede Frau wissen sollte!, Dresden: Selbstverlag 1903, S. 26
Zitationshilfe
„Zerrung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Zerrung>, abgerufen am 17.04.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
zerrühren
Zerrspiegel
Zerrissenheit
zerrinnen
Zerrerei
zerrupfen
zerrütten
zerrüttet
Zerrüttung
Zerrüttungsprinzip