Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

Zerteilung, die

Grammatik Substantiv (Femininum)
Aussprache 
Worttrennung Zer-tei-lung
Wortzerlegung zerteilen -ung

Thesaurus

Physik, Technik
Synonymgruppe
Abbau · Abbruch · Auflösung · Demontage · Entlassung · Rückbau · Untergang · Zerfall · Zerlegung · Zerrüttung · Zersplitterung · Zerstreuung · Zerteilung · Zertrennung  ●  Dissipation  lat.
Oberbegriffe
Technik
Synonymgruppe
Synonymgruppe

Verwendungsbeispiele für ›Zerteilung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Uns geht es nicht um die Zerteilung und das Zerlegen von Firmen. [Die Welt, 01.11.2004]
Durch die Zerteilung des Körpers des Königs sollte die Nation in ihrer wahren Einheit entstehen. [Die Zeit, 16.09.1988, Nr. 38]
An seinem Ende könnte die Zerteilung des Automobil‑Dinosauriers stehen und eine Zwangsverwaltung. [Die Welt, 04.01.2002]
Die Male entstünden beim Herausschneiden von Fleisch und seien allein mit der Zerteilung der Leichen nicht zu erklären. [Süddeutsche Zeitung, 27.11.1995]
So scheint Europa nicht Einheit, sondern Streit und Zerteilung zu bedeuten. [Heimpel, Hermann: Europa und die mittelalterliche Grundlegung. In: ders., Der Mensch in seiner Gegenwart, Göttingen: Vandenhoek & Ruprecht 1957 [1949], S. 61]
Zitationshilfe
„Zerteilung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Zerteilung>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Zertamen
Zerstücklung
Zerstückelung
Zerstörungswut
Zerstörungswerk
Zertifikat
Zertifizierung
Zertifizierungsstelle
Zertrümmerung
Zerumen