Zibetkatze, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Zibetkatze · Nominativ Plural: Zibetkatzen
Worttrennung Zi-bet-kat-ze
Wortzerlegung Zibet Katze
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

in Afrika und Asien heimische Schleichkatze mit dunkel gezeichnetem Fell und sehr langem Schwanz, die aus einer Afterdrüse Zibet absondert

Verwendungsbeispiele für ›Zibetkatze‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Und es wäre doch schade, wenn all die Zibetkatzen nicht serviert werden könnten. [Die Zeit, 10.09.2003, Nr. 37]
Ihnen gelang es, das lebensgefährliche Virus bei der in Südchina lebenden Zibetkatze zu isolieren. [Die Welt, 24.05.2003]
Dabei isolierten sie Viren von verschiedenen Zibetkatzen und einem Waschbären. [Der Tagesspiegel, 18.08.2003]
Sieben von zehn Händlern, die sich auf Zibetkatzen spezialisiert hatten, trugen Antikörper. [Der Tagesspiegel, 04.11.2003]
Als ich einmal in den zoologischen Garten kam, war ich vor dem Käfig der Zibetkatzen viel verblüffter als mein Neffe. [Kisch, Egon Erwin: Der rasende Reporter, Berlin: Aufbau-Taschenbuch-Verl. 2001 [1925], S. 106]
Zitationshilfe
„Zibetkatze“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Zibetkatze>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Zibet
Zibeline
Zibebe
Zibbe
Zibarte
Ziborium
Zichorie
Zichorienbrühe
Zichorienkaffee
Zichorienwurzel