Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Ziegenfell, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Ziegenfell(e)s · Nominativ Plural: Ziegenfelle
Worttrennung Zie-gen-fell
Wortzerlegung Ziege Fell

Thesaurus

Synonymgruppe
Ziegenfell · Ziegenleder
Oberbegriffe

Verwendungsbeispiele für ›Ziegenfell‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Er hüllte sich in Ziegenfelle, doch bewahrte er sich den zweibeinigen Gang. [Die Welt, 04.01.2003]
Auch ihr kleiner Sohn schlägt ab und zu auf das gespannte Ziegenfell. [Süddeutsche Zeitung, 26.10.2004]
Wir nehmen auf Hockern Platz, die mit Ziegenfell bezogen sind. [Die Zeit, 14.10.2004, Nr. 43]
Darin steckt das griechische Wort »Ziegenfell", der Name bedeutet »Schutzschild". [Der Tagesspiegel, 29.10.2001]
Dort wohnten sie den ganzen Sommer lang, in Zelten aus Ziegenfell. [Die Zeit, 15.06.2009, Nr. 24]
Zitationshilfe
„Ziegenfell“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Ziegenfell>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Ziegeneuter
Ziegenbutter
Ziegenbock
Ziegenbart
Ziegelwerk
Ziegenficker
Ziegenfuß
Ziegenherde
Ziegenhirt
Ziegenkäse