Zielgerade, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungZiel-ge-ra-de
WortzerlegungZielGerade
eWDG, 1977

Bedeutung

Sport gerade Strecke einer Laufbahn, Rennbahn vor dem Ziel
Beispiel:
in die Zielgerade einbiegen

Thesaurus

Synonymgruppe
(die) letzten Meter · ↗Endspurt · Zielgerade
Synonymgruppe
(in die) Zielgerade (einbiegen) · ↗Endphase · ↗Endspurt · ↗Schlussetappe · heiße Phase · letzte Runde

Typische Verbindungen
computergeneriert

Boxengasse Einbiegen Einfahrt Einlauf Endspurt Gegnerin Hengst Kurve Massensturz Schikane Sprint Spurt Vorsprung abfangen angelangen anlangen ansteigend biegen bogen einbiegen einlaufen einschwenken niederkämpfen schwächeln sprinten spurten vorbeifliegen vorbeiziehen überholen überspurten

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Zielgerade‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Um 14.38 Uhr landete er mit dem Hubschrauber auf der Zielgeraden.
Bild, 06.09.2004
Zwar zog er 800 Meter vor dem Ziel in Front, musste aber schon zu Beginn der Zielgeraden die Gegner vorbeilassen.
Die Welt, 08.10.2001
Jetzt liegt sie auf der Zielgeraden zum Jahr 2000 klar vorne.
Die Zeit, 29.11.1996, Nr. 49
Der Pilot löste sich dann in der Zielgeraden leicht um zwei Längen.
Süddeutsche Zeitung, 09.04.1996
Einmal in der Zielgeraden, nahm die Bahn die Strecke in gleitender Fahrt.
Fries, Fritz Rudolf: Der Weg nach Oobliadooh, Frankfurt a. M.: Suhrkamp 1966, S. 97
Zitationshilfe
„Zielgerade“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Zielgerade>, abgerufen am 15.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Zielgenauigkeit
zielgenau
Zielgebiet
Zielfunktion
zielführend
Zielgerät
zielgerecht
zielgerichtet
Zielgerichtetheit
Zielgesellschaft