Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Zielgruppe, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Zielgruppe · Nominativ Plural: Zielgruppen
Worttrennung Ziel-grup-pe
Wortzerlegung Ziel Gruppe
Wortbildung  mit ›Zielgruppe‹ als Erstglied: zielgruppengerecht · zielgruppenorientiert · zielgruppenspezifisch
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Gruppe von Personen (mit vergleichbaren Merkmalen), die gezielt auf etw. angesprochen, mit etw. erreicht werden soll

Thesaurus

Synonymgruppe
Abnehmerkreis · Klientel · Kundenstamm · Kundschaft · Zielgruppe  ●  Kundenkreis  Hauptform · Kundenstock  österr.
Synonymgruppe
Adressatenkreis · Zielgruppe

Typische Verbindungen zu ›Zielgruppe‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Zielgruppe‹.

Verwendungsbeispiele für ›Zielgruppe‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Irgendwie hatte man damit immer noch nicht die richtige Zielgruppe erwischt. [Hars, Wolfgang: Nichts ist unmöglich! Lexikon der Werbesprüche, München: Piper 2001 [1999], S. 0]
Dies sei eine wichtige Zielgruppe, um die man sich kümmern müsse. [Nr. 238: 20. Deutsch-britische Konsultationen vom 30. März 1990. In: Deutsche Einheit, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1990], S. 28913]
Sein Buch hilft auch, das treffende Wort für die angepeilte Zielgruppe zu finden. [Die Zeit, 23.03.2000, Nr. 13]
Mit ihnen hat er eine Zielgruppe von Kunden entdeckt, die früher kaum auf die Idee gekommen wären, sich einen Koch ins Haus zu holen. [Die Zeit, 11.03.1999, Nr. 11]
Und sie sind die Zielgruppe, auf die man es abgesehen hat. [Die Zeit, 24.09.1998, Nr. 40]
Zitationshilfe
„Zielgruppe“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Zielgruppe>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Zielgesellschaft
Zielgerät
Zielgerichtetheit
Zielgerade
Zielgenauigkeit
Zielgröße
Zielhafen
Zielhierarchie
Zielkamera
Zielkatalog