Zielkurve, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungZiel-kur-ve (computergeneriert)
WortzerlegungZielKurve
eWDG, 1977

Bedeutung

Sport Kurve, die vor der Zielgeraden liegt

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Nach der Kurve schaltet man in den siebten Gang und steuert mit viel Speed die Zielkurve an.
Der Tagesspiegel, 04.04.2004
Beim ersten Start wurde sie zurückgepfiffen, dann unterlief ihr in der Zielkurve auf der Außenbahn ein Fehler.
Süddeutsche Zeitung, 14.02.1998
Kein Politiker wagt sich in der Zielkurve noch an so epochale Dinge wie die Kilometerpauschale oder die Hinterbliebenenrente.
Die Welt, 16.06.2001
Am Königssee ist mal ein Bob in einer ähnlichen Situation in der Zielkurve aus der Bahn geschleudert worden.
Die Zeit, 15.02.2010, Nr. 07
Bauer lag mit Hahn und Krupkat gut vorn, aber der Amerikaner überspurtete ihn von der Zielkurve aus mit Leichtigkeit.
Berliner Tageblatt (Abend-Ausgabe), 06.03.1925
Zitationshilfe
„Zielkurve“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Zielkurve>, abgerufen am 16.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Zielkultur
Zielkriterium
Zielkosten
Zielkorridor
Zielkonflikt
Zielland
Ziellandung
Ziellinie
Zielloch
ziellos