Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Zielkurve, die

Grammatik Substantiv (Femininum)
Aussprache 
Worttrennung Ziel-kur-ve
Wortzerlegung Ziel Kurve
eWDG

Bedeutung

Sport Kurve, die vor der Zielgeraden liegt

Verwendungsbeispiele für ›Zielkurve‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Nach der Kurve schaltet man in den siebten Gang und steuert mit viel Speed die Zielkurve an. [Der Tagesspiegel, 04.04.2004]
Beim ersten Start wurde sie zurückgepfiffen, dann unterlief ihr in der Zielkurve auf der Außenbahn ein Fehler. [Süddeutsche Zeitung, 14.02.1998]
Wie von Furien gehetzt war er mit entblößtem Hinterteil durch die Zielkurve gerast, in der er gerade sein Handwerk beendet hatte. [Süddeutsche Zeitung, 15.09.2003]
Kein Politiker wagt sich in der Zielkurve noch an so epochale Dinge wie die Kilometerpauschale oder die Hinterbliebenenrente. [Die Welt, 16.06.2001]
Am Königssee ist mal ein Bob in einer ähnlichen Situation in der Zielkurve aus der Bahn geschleudert worden. [Die Zeit, 15.02.2010, Nr. 07]
Zitationshilfe
„Zielkurve“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Zielkurve>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Zielkultur
Zielkriterium
Zielkosten
Zielkorridor
Zielkonflikt
Zielland
Ziellandung
Ziellinie
Zielloch
Ziellosigkeit