Zielsetzung, die

Grammatik Substantiv (Femininum)
Aussprache 
Worttrennung Ziel-set-zung
eWDG

Bedeutung

das Festsetzen eines Zieles
Beispiel:
eine richtige, technische, politische Zielsetzung

Thesaurus

Synonymgruppe
Perspektive · Ziel · Zielsetzung · Zielvorstellung · Zweck
Unterbegriffe
Assoziationen
Oberbegriffe
  • handlungsleitende Norm(en)
Unterbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Zielsetzung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Zielsetzung‹.

Verwendungsbeispiele für ›Zielsetzung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Es gibt ein ganz klares Programm mit einer erfolgversprechenden Zielsetzung.
Der Tagesspiegel, 28.08.1998
Baron sieht sich bei beiden Zielsetzungen auf dem richtigen Weg.
Süddeutsche Zeitung, 30.06.1994
Seit 1939 bestellt der weibliche Zweig der »Kleinen Schwestern Jesu« mit ähnlicher Zielsetzung.
o. A.: Die Weltkirche im 20. Jahrhundert. In: Jedin, Hubert (Hg.) Handbuch der Kirchengeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1979], S. 28117
In manchen Fällen unterrichten die Namen der Chöre über ihren Charakter und ihre Zielsetzung.
Gudewill, Kurt: Gemischter Chor. In: Die Musik in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1955], S. 27237
Eine über diese Ziele hinausgehende Übereinstimmung oder gar Gemeinschaft politischer Zielsetzung bestand nicht.
o. A.: Einhundertdreiundsiebzigster Tag. Montag, 8. Juli 1946. In: Der Nürnberger Prozeß, Berlin: Directmedia Publ. 1999 [1946], S. 12855
Zitationshilfe
„Zielsetzung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Zielsetzung>, abgerufen am 03.12.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Zielschiff
Zielscheibe
Zielrichtung
Zielrichter
Zielregion
zielsicher
Zielsicherheit
Zielsprache
zielsprachlich
Zielsprint