Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Zielwasser, das

Grammatik Substantiv (Neutrum)
Worttrennung Ziel-was-ser
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

scherzhaft Schnaps, Alkohol (im Hinblick auf ein zu treffendes Ziel)

Thesaurus

Gastronomie/Kulinarik
Synonymgruppe
Branntwein  ●  Schabau  regional · Schnaps  Hauptform · Spirituosen  Plural · Feuerwasser  ugs. · Fusel  ugs., abwertend · Hochprozentiges  ugs. · Spirituose  fachspr. · Sprit  ugs. · Sterbehilfe  ugs., ironisch, abwertend · Zielwasser  ugs.
Oberbegriffe
  • Teufel Alkohol · alkoholhaltiges Getränk  ●  Alkoholika  Plural · alkoholisches Getränk  Hauptform · Alk  ugs., salopp · Alkohol  ugs. · Seelentröster  ugs., fig.

Typische Verbindungen zu ›Zielwasser‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Zielwasser‹.

Verwendungsbeispiele für ›Zielwasser‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Damit die nicht in die Hose geht, muß vor allem einer viel Zielwasser trinken. [Bild, 26.03.2005]
Die Truppe bechert offenbar viel zu viel "Zielwasser" und ist kaum noch nüchtern. [Bild, 04.07.2001]
Da hat Christoph Bechmann wohl vorher ein paar Gläser Zielwasser getrunken. [Bild, 23.12.2002]
Doch auch ihm ging gegen Match‑Ende das Zielwasser aus, im vierten Viertel wie in der Verlängerung kam er jeweils nur noch auf zwei Punkte. [Süddeutsche Zeitung, 05.01.2002]
Zusätzliches Zielwasser hat sich der Ballermann aus Bendestorf (Nordheide) mitgebracht. [Bild, 09.09.2003]
Zitationshilfe
„Zielwasser“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Zielwasser>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Zielvorstellung
Zielvorrichtung
Zielvorgabe
Zielverkehr
Zielvereinbarung
Zielwert
Zielwurf
Zielzone
Zielzustand
Ziemer