Zierband, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
WorttrennungZier-band (computergeneriert)
WortzerlegungzierenBand1

Thesaurus

Synonymgruppe
Borte · Guipure · ↗Häkelspitze · ↗Klöppelspitze · ↗Nadelspitze · Occhi · Reticella-Spitze · ↗Spitze · Strickspitze · ↗Tüllspitze · ↗Weißstickerei · Zierband

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Angesichts der hellen Fassade mit Zierbändern ist kaum noch vorstellbar, in welch heruntergekommenen Zustand das mehr als 170 Jahre alte Gebäude einmal war.
Die Welt, 18.03.2003
Einigendes Schmuckelement ist ein Zierband, in das 108 Lapislazulisteine eingelassen sind.
Süddeutsche Zeitung, 03.06.2002
Deshalb stelle er per Maschine auch Zierbänder her, die sich für herkömmliche Konfektionen verkaufen lassen.
Süddeutsche Zeitung, 11.10.1994
Das Hemd zeigt ein Konterfei des neuen US-Präsidenten, eingerahmt von grünen keltischen Zierbändern.
Die Zeit, 05.03.2009, Nr. 10
Grundmuster ist oftmals eine Kombination von Girlandenstern und Kreisstempeln, dazu ein Zierband auf der Schulter.
o. A.: Lexikon der Kunst - B. In: Olbrich, Harald (Hg.), Lexikon der Kunst, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1987], S. 4239
Zitationshilfe
„Zierband“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Zierband>, abgerufen am 23.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Zierat
Zieraffe
Zier
ziepen
Ziepelchen
Zierbaum
Zierbeet
Zierbengel
Zierbeschlag
Zierblende