Zierbusch, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Zierbusch(e)s · Nominativ Plural: Zierbüsche
Worttrennung Zier-busch
Wortzerlegung zieren Busch, Zier Busch

Verwendungsbeispiele für ›Zierbusch‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wir bewundern den streng geometrisch angelegten Prachtgarten mit dem zurechtgestutzten immergrünen Blattwerk der Zierbüsche. [Die Zeit, 04.11.1994, Nr. 45]
Rechts und links, neben den Dekorationen von Blumen und Zierbüschen, hatten sich Chorknaben und Meßdiener gruppiert. [Die Zeit, 08.10.1965, Nr. 41]
Nach einigen lautstarken Rangeleien, nach drei Versuchen sehr jung aussehender Halbstarker, einen Zierbusch seitlich des Doms in Brand zu setzen, ließ die Einsatzleitung räumen. [Die Welt, 24.05.2002]
Die Fahrt zum Raumfahrtzentrum führt durch eine unspektakuläre Landschaft voller Zierbüsche, Hügel und Haine. [Süddeutsche Zeitung, 03.02.2003]
Zitationshilfe
„Zierbusch“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Zierbusch>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Zierblume
Zierblende
Zierbeschlag
Zierbengel
Zierbeet
Zierde
Zierdolch
Ziererei
Zierfisch
Ziergarten