Zierpflanze, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
WorttrennungZier-pflan-ze
WortzerlegungzierenPflanze
eWDG, 1977

Bedeutung

zur Zierde gezogene Blütenpflanze, Blattpflanze
Beispiel:
die Zierpflanzen eines Gartens

Typische Verbindungen
computergeneriert

Baum Blume Blüte Garten Gemüse Obst Staude anbauen beliebt exotisch giftig kultivieren verändert

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Zierpflanze‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

In Brandenburg produzieren 265 Betriebe unter Glas auf einer Fläche von insgesamt 85 Hektar Zierpflanzen und Gemüse.
Die Welt, 09.12.2000
Gräser als Zierpflanzen finden mit Recht immer mehr Beachtung und Wertschätzung im modernen Garten.
Schacht, Wilhelm: Der Steingarten und seine Welt, Ludwigsburg: Ulmer 1953, S. 149
Außerdem habe ich schließlich auch noch erwachsene Zierpflanzen zu versorgen.
Der Tagesspiegel, 05.01.2003
Insgesamt, schätzt der leidenschaftliche Züchter, stünden bei ihm wohl 2500 verschiedene Zierpflanzen.
Süddeutsche Zeitung, 19.06.2001
Die rote Zierpflanze jedenfalls hätte man genausogut in einem abgeschlossenen Gewächshaus studieren können.
Die Zeit, 10.03.1989, Nr. 11
Zitationshilfe
„Zierpflanze“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Zierpflanze>, abgerufen am 18.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Zierobst
Ziernaht
Ziernagel
Ziernadel
Zierlichkeit
Zierporzellan
Zierpuppe
Zierrabatte
Zierrand
Zierrasen