Zigarrenabschneider, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
WorttrennungZi-gar-ren-ab-schnei-der (computergeneriert)
WortzerlegungZigarreAbschneider
eWDG, 1977

Bedeutung

Gerät zum Abschneiden der Zigarrenspitze

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Natürlich kennt sie längst den Platz für den Zigarrenabschneider, den gläsernen Aschenbecher.
Bild, 14.09.2004
Auf den Tisch mit den Tabakwaren gehören ein Zigarrenabschneider eine brennende Kerze.
Graudenz, Karlheinz u. Pappritz, Erica: Etikette neu, Berlin: Deutsche Buch-Gemeinschaft 1967 [1956], S. 387
Sein Vorgänger lebt noch sehr nachdrücklich, und außerdem ist der Zigarrenabschneider die einzige Waffe, mit der Schröder umgehen kann.
Süddeutsche Zeitung, 21.09.2000
Im Grand-Hotel in Ost-Berlin gab es dasselbe Dilemma mit dem falschen Zigarrenabschneider für Havannas.
Müller, Heiner: Ich wünsche mir Brecht in der Peep-Show. In: “Zur Lage der Nation“, Berlin: Rotbuch-Verl. 1990 [1988], S. 53
Zitationshilfe
„Zigarrenabschneider“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Zigarrenabschneider>, abgerufen am 19.03.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Zigarre
Zigarillo
Zigarettenwerbung
Zigarettentabak
Zigarettenstummel
Zigarrenanzünder
Zigarrenasche
Zigarrenbüchse
Zigarrendunst
Zigarrenetui