Zigarrenschachtel, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungZi-gar-ren-schach-tel (computergeneriert)
WortzerlegungZigarreSchachtel
eWDG, 1977

Bedeutung

Beispiel:
eine Zigarrenschachtel aus Blech

Typische Verbindungen
computergeneriert

Größe

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Zigarrenschachtel‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der »Nehmer« hingegen nimmt die Form einer futuristisch verdrahteten Zigarrenschachtel an.
Die Zeit, 17.10.2011, Nr. 42
Für ein Vereinsvermögen in der Zigarrenschachtel mag das ja ausreichen.
Süddeutsche Zeitung, 23.11.2004
Unter dem Deckel der alten Zigarrenschachtel verborgen schlummern rätselhafte Schätze.
Der Tagesspiegel, 20.01.2002
Er steckte das Fernglas liebevoll in den Rucksack und nahm eine Zigarrenschachtel heraus.
Jentzsch, Kerstin: Seit die Götter ratlos sind, München: Heyne 1999 [1994], S. 270
Auf dem Fensterbrett seiner wohlgeordneten Wohnung haust der Rest der Mannschaft in einer Zigarrenschachtel.
Die Welt, 20.08.1999
Zitationshilfe
„Zigarrenschachtel“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Zigarrenschachtel>, abgerufen am 23.03.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Zigarrenraucher
Zigarrenrauch
Zigarrenqualm
Zigarrenmarke
Zigarrenladen
Zigarrenschere
Zigarrensorte
Zigarrenspitze
Zigarrenstummel
Zigarrentabak