Zimmerbestellung, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
WorttrennungZim-mer-be-stel-lung
WortzerlegungZimmerBestellung

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

So wird für die kommende Saison insbesondere für Harz und Sauerland ein sprunghafter Anstieg bei den Zimmerbestellungen verzeichnet.
Die Zeit, 21.05.1965, Nr. 21
Wer je in der Sowjetunion gewesen ist, hat sich über das unbewegliche System der Zimmerbestellung durch INTOURIST gewundert.
Die Zeit, 21.08.1964, Nr. 34
Zitationshilfe
„Zimmerbestellung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Zimmerbestellung>, abgerufen am 15.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Zimmerbeleuchtung
Zimmerarrest
Zimmerarbeiten
Zimmeraralie
Zimmerantenne
Zimmerblume
Zimmerbrand
Zimmerbreite
Zimmercalla
Zimmerchen