Zimmerleute

GrammatikSubstantiv · wird nur im Plural verwendet
WorttrennungZim-mer-leu-te
WortzerlegungzimmernLeute
DWDS-Verweisartikel, 2016

Bedeutung

entsprechend der Bedeutung von Zimmermann

Typische Verbindungen zu ›Zimmerleute‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Architekt Betonbauer Dachdecker Eisenflechter Elektriker Fliesenleger Gerüstbauer Handwerker Installateur Klempner Maler Maurer Schlosser Schmied Schmiede Schreiner Steinmetz Stukkateur Tischler Verschwörung Wald errichten japanisch

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Zimmerleute‹.

Verwendungsbeispiele für ›Zimmerleute‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Handys klingeln und von überall hört man das Hämmern der Zimmerleute.
Süddeutsche Zeitung, 28.09.2002
Um elf Jahre später die Statue hochzuhieven, brauchte man 40 Zimmerleute - und zehn Stunden.
Bild, 04.11.2000
Diese Sorte von Zimmerleuten hält jeden, der nur kommt, um mit ihnen zu reden, für völlig überflüssig auf der Welt.
Neutsch, Erik: Spur der Steine, Halle: Mitteldeutscher Verl. 1964 [1964], S. 84
Die Spechte sind die Zimmerleute im wahren Sinne des Wortes.
Lucanus, Friedrich von: Im Zauber des Tierlebens, Berlin: Wegweiser-Verl. 1926 [1926], S. 224
Und er sagte zu, die Zimmerleute zur Verfügung zu stellen.
Stucken, Eduard: Die weißen Götter, Stuttgart: Stuttgarter Hausbücherei [1960] [1919], S. 341
Zitationshilfe
„Zimmerleute“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Zimmerleute>, abgerufen am 17.02.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Zimmerlautstärke
Zimmerkollege
Zimmerkellner
Zimmerkalla
Zimmerherr
Zimmerlicht
Zimmerlinde
Zimmerling
Zimmerluft
Zimmermädchen