Zimmerreservierung, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
WorttrennungZim-mer-re-ser-vie-rung
WortzerlegungZimmerReservierung

Typische Verbindungen
computergeneriert

allgemein

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Zimmerreservierung‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Für die großen Hotels empfiehlt sich in jedem Fall eine vorherige Zimmerreservierung.
Die Zeit, 18.12.1981, Nr. 52
Neben der Zimmerreservierung wird auch für den Transport vom Flughafen zum Hotel und zurück gesorgt, eine Stadtrundfahrt ist obendrein mit eingeschlossen.
Die Zeit, 10.04.1992, Nr. 16
Hierzu zählen unter anderem die Zimmerreservierung und Informationen zu Hotels und Flugverbindungen über Homepages, Messereisen.
Süddeutsche Zeitung, 09.02.2000
Einige Forscher erklären Hitlers Drang, andere Länder zu annektieren, mit dem Wunsch nach einer weltumspannenden sicheren Zimmerreservierung, andere Forscher bezweifeln diese Zusammenhänge.
Die Welt, 19.08.2000
Das neue Informationszentrum CRIA bietet ein umfangreiches Serviceprogramm von Zimmerreservierung bis Ticket-Organisation.
Bild, 29.04.2000
Zitationshilfe
„Zimmerreservierung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Zimmerreservierung>, abgerufen am 20.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Zimmerreinigung
zimmerrein
Zimmerreihe
Zimmerpreis
Zimmerpolier
Zimmerschlüssel
Zimmerschmuck
Zimmerschwelle
Zimmerservice
Zimmersuche