Zimmerservice, der

Alternative SchreibungZimmer-Service
GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungZim-mer-ser-vice ● Zim-mer-Ser-vice
WortzerlegungZimmerService2
eWDG, 1977

Bedeutung

Service, den der Zimmerkellner leistet
Beispiel:
der Zimmerservice kostet 20 % Aufschlag

Typische Verbindungen
computergeneriert

Hotel Küche bestellen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Zimmerservice‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Einmal wollte ich zu Hause sogar kurz nach dem Aufstehen den Zimmerservice anrufen.
Süddeutsche Zeitung, 17.09.2004
Was redete der Alte nur so lange mit dem Zimmerservice?
Kopetzky, Steffen: Grand Tour, Frankfurt am Main: Eichborn 2002, S. 319
In dem ohnehin schon unglaublich liebenswürdigen Personal fiel auch der Zimmerservice durch schnelle und gute Arbeit auf.
Die Welt, 02.03.2001
Es gibt Tag und Nacht Zimmerservice und unsere Angestellten passen auf die Kinder auf.
Die Zeit, 05.04.2010, Nr. 14
Nick Carter (19) hat was zu essen über den Zimmerservice bestellt.
Bild, 01.07.1999
Zitationshilfe
„Zimmerservice“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Zimmerservice>, abgerufen am 20.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Zimmerschwelle
Zimmerschmuck
Zimmerschlüssel
Zimmerreservierung
Zimmerreinigung
Zimmersuche
Zimmertanne
Zimmertemperatur
Zimmertheater
Zimmerthermometer