Zimmervermieter, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungZim-mer-ver-mie-ter
WortzerlegungZimmerVermieter
eWDG, 1977

Bedeutung

jmd., der ein Zimmer vermietet

Typische Verbindungen
computergeneriert

Gastwirt Hotel Hotelier privat

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Zimmervermieter‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Man fürchtete für die Hotels, Pensionen und die zahllosen Zimmervermieter.
Die Zeit, 19.05.1967, Nr. 20
Ich kann auch Zimmervermieter sagen oder mich hanseatischer Kaufmann nennen.
Bild, 10.03.2004
Es ist das Signal für Taxifahrer und Zimmervermieter auf Kundenfang, ihre Positionen einzunehmen.
Süddeutsche Zeitung, 02.03.2004
In der noch ausstehenden Saisonübersicht des schleswig-holsteinischen Bäderverbandes werden auch die privaten Zimmervermieter mit bis zu acht Betten berücksichtigt.
Die Welt, 30.10.1999
Fünf Dollar pro Tag und Zimmer bekomme ein Schlepper für seine Dienste, erzählt uns später Manolo, der Zimmervermieter.
Der Tagesspiegel, 18.02.2000
Zitationshilfe
„Zimmervermieter“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Zimmervermieter>, abgerufen am 23.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Zimmerventilator
Zimmerung
Zimmertür
Zimmertrakt
Zimmerthermometer
Zimmervermieterin
Zimmervermietung
Zimmerwand
zimmerwarm
Zimmerwerkstatt