Zimmervermieterin, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Zimmervermieterin · Nominativ Plural: Zimmervermieterinnen
Aussprache 
Worttrennung Zim-mer-ver-mie-te-rin
Wortzerlegung Zimmer Vermieterin

Verwendungsbeispiele für ›Zimmervermieterin‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

An dieser Überempfindlichkeit sind nicht zuletzt die englischen Zimmervermieterinnen schuld. [Die Zeit, 18.01.1965, Nr. 03]
Da haben wir die neugierige, schimpfende und polternde Zimmervermieterin mit rauher Schale und weichem Herz. [Die Zeit, 25.05.1973, Nr. 22]
Eine Zimmervermieterin kann nicht mit der Übersicht und dem Überblick handeln, die Pflegefachkräfte in langen Schulungen erworben haben. [Süddeutsche Zeitung, 15.09.1994]
Des Erfinders Grundsätze erinnern an fast schon legendäre Zimmervermieterinnen, deren Tugendterror Generationen von Studenten geplagt hatten. [Die Zeit, 11.08.1967, Nr. 32]
Durch eine mögliche Verlegung der Privatschule würde die wirtschaftliche Existenz der Zimmervermieterinnen nicht bedroht. [Die Zeit, 16.10.1958, Nr. 42]
Zitationshilfe
„Zimmervermieterin“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Zimmervermieterin>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Zimmervermieter
Zimmerventilator
Zimmerung
Zimmertür
Zimmertrakt
Zimmervermietung
Zimmerwand
Zimmerwerkstatt
Zimmerwirtin
Zimolit