Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

Zinkenist, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Zinkenisten · Nominativ Plural: Zinkenisten
Worttrennung Zin-ke-nist
Wortzerlegung Zink2 -ist
Duden, GWDS, 1999

Bedeutungen

1.
Zinkenbläser
2.
früher Musikant, der das Privileg hat, bei feierlichen Anlässen zu spielen; Stadtpfeifer

Verwendungsbeispiele für ›Zinkenist‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die jüngere Generation von Zinkenisten allerdings verhilft dem Instrument allmählich wieder zu Rang und Ruhm. [Süddeutsche Zeitung, 25.08.1997]
Er muß zunächst eine Ausbildung als Zinkenist und Posaunist erhalten haben. [Karstädt, Georg: Zachau. In: Die Musik in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1968], S. 40604]
Die Anzahl der Stadtmusiker schwankte zwischen vier und sechs; es waren vorwiegend Zinkenisten, Flötisten, Oboisten, Posaunisten und Trompeter. [Robijns, Jozef u. a.: Niederländische Musik. In: Blume, Friedrich (Hg.), Die Musik in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1961], S. 40083]
Die Sainte Chapelle des Königs bestand 1619 aus sechs Geistlichen, fünfzehn Sängern, einem Zinkenisten und einer Reihe von Sängerknaben. [Ruhnke, Martin: Kapelle. In: Die Musik in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1958], S. 38851]
Nachweislich war Scandello seit 1541 als Zinkenist in der Kapelle der Kirche S. [Härtwig, Dieter: Scandello (Familie). In: Die Musik in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1963], S. 39789]
Zitationshilfe
„Zinkenist“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Zinkenist>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Zinkenegge
Zinken
Zinkeindeckung
Zinkeimer
Zinke
Zinker
Zinkerz
Zinkfarbe
Zinkfolie
Zinkit