Zinkenist

WorttrennungZin-ke-nist (computergeneriert)
Duden GWDS, 1999

Bedeutungen

1.
Zinkenbläser
2.
früher Musikant, der das Privileg hat, bei feierlichen Anlässen zu spielen; Stadtpfeifer

Typische Verbindungen
computergeneriert

Posaunist

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Zinkenist‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die jüngere Generation von Zinkenisten allerdings verhilft dem Instrument allmählich wieder zu Rang und Ruhm.
Süddeutsche Zeitung, 25.08.1997
Er muß zunächst eine Ausbildung als Zinkenist und Posaunist erhalten haben.
Karstädt, Georg: Zachau. In: Die Musik in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1968], S. 40604
Die Anzahl der Stadtmusiker schwankte zwischen vier und sechs; es waren vorwiegend Zinkenisten, Flötisten, Oboisten, Posaunisten und Trompeter.
Robijns, Jozef u. a.: Niederländische Musik. In: Blume, Friedrich (Hg.), Die Musik in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1961], S. 40083
Zitationshilfe
„Zinkenist“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Zinkenist>, abgerufen am 16.02.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Zinkenegge
Zinken
Zinkeindeckung
Zinkeimer
Zinke
Zinker
Zinkerz
Zinkfarbe
Zinkfolie
zinkhaltig