Zinsabstand, der
GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
WorttrennungZins-ab-stand (computergeneriert)
WortzerlegungZinsAbstand
DWDS-Wortprofil

Typische Verbindungen
computergeneriert

Anleihen Basispunkten Bundesanleihen Bundestiteln D-Mark Dollar-Raum Dreimonatsgeld Euro-Raum Euro-Zone Euroland Euroraum Laufzeit Papieren Staatsanleihen Unternehmensanleihen Verringerung Währungen ausgeweitet beträgt geringer schrumpfte vergrößert verringern

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Zinsabstand‹.

DWDS-Beispielextraktor

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Da sich der Zinsabstand in jüngster Zeit jedoch wieder verringerte, häufte sie Verluste an.
Die Zeit, 07.04.2008, Nr. 14
Der beachtliche Zinsabstand ist eine Versicherungsprämie, die für das größere Risiko entschädigen soll.
Die Zeit, 13.02.1998, Nr. 8
Der alte Zinsabstand zu Europa könnte bald wieder hergestellt sein.
Der Tagesspiegel, 07.06.2003
Schlechte Wachstumsaussichten wögen derzeit an den Devisenmärkten jedoch schwerer als der Zinsabstand.
Süddeutsche Zeitung, 06.07.2001
Noch vor Jahresfrist war der Zinsabstand zu Qualitätsanleihen nur halb so groß.
Süddeutsche Zeitung, 16.08.2000
Zitationshilfe
„Zinsabstand“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Zinsabstand>, abgerufen am 20.01.2018.

Weitere Informationen …