Zinsaufkommen, das
GrammatikSubstantiv (Neutrum)
WorttrennungZins-auf-kom-men (computergeneriert)
WortzerlegungZins-aufkommen
DWDS-Beispielextraktor

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Für das ganze Hochhaus ergab sich ein Zinsaufkommen von 50000 Pfund.
Die Zeit, 26.11.1965, Nr. 48
Bismarck war mit Zuwendungen aus dem Zinsaufkommen des Reptilienfonds auch sonst nicht kleinlich.
Die Zeit, 03.05.1968, Nr. 18
Der Anteil des Bundes soll bis zur Hohe des zu erwartenden halben Zinsaufkommens beschränkt sein.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1956]
Ferner gibt die Verwaltung bekannt, daß aus der landwirtschaftlichen Umschuldungsanleihe in Höhe von etwa 98 Millionen, die mit einem Zinsaufkommen von 8 Mill.
Völkischer Beobachter (Berliner Ausgabe), 02.03.1933
Aus deren Zinsaufkommen sollen alljährlich Preise zu je fünf gleichen Teilen denen zuerkannt werden, "die im verflossenen Jahr der Menschheit den größten Nutzen geleistet haben".
o. A. [Roe]: Nobelpreis für Literatur. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1974]
Zitationshilfe
„Zinsaufkommen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Zinsaufkommen>, abgerufen am 22.01.2018.

Weitere Informationen …