Zinseinsparung, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
WorttrennungZins-ein-spa-rung
WortzerlegungZinsEinsparung

Typische Verbindungen zu ›Zinseinsparung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

verwenden

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Zinseinsparung‹.

Verwendungsbeispiele für ›Zinseinsparung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Dadurch sollten von diesem Jahr an dauerhafte Zinseinsparungen erzielt werden.
Die Welt, 29.04.2003
Der restliche Betrag würde durch Zinseinsparungen zustande kommen, da weniger Schulden aufgenommen werden müssten.
Die Zeit, 22.11.2011 (online)
Zinseinsparungen seien nicht über eine Neuorganisation, sondern nur über kurzfristigere Schulden zu erreichen, was mit Risiken für den Bundeshaushalt verbunden sei.
Süddeutsche Zeitung, 28.06.2000
Während die Haushaltsexperten der Koalition mit einem Teil der Olympia Zinseinsparungen Schulden tilgen wollen, plädieren SPD-Länderfinanzminister dafür, das Geld zu investieren.
Der Tagesspiegel, 01.09.2000
Zitationshilfe
„Zinseinsparung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Zinseinsparung>, abgerufen am 28.02.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Zinseinnahme
Zinseinkunft
Zinsdifferenz
Zinscoupon
Zinsbogen
zinsen
Zinsenauszahlung
Zinsendienst
Zinseneintragung
zinsenfrei