Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Zitherspieler, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Zitherspielers · Nominativ Plural: Zitherspieler
Worttrennung Zi-ther-spie-ler
Wortzerlegung Zither Spieler

Verwendungsbeispiele für ›Zitherspieler‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Es musiziert – wenn möglich – ein Zitherspieler, es genügt auch ein Akkordeon. [Schwarz, Peter-Paul (Hg.), Gepflegte Gastlichkeit, Wiesbaden: Falken-Verl. Sicker 1967, S. 253]
Und der begabte Zitherspieler mit der schwungvollen Haartolle hatte bei ihnen durchaus Erfolg. [Die Zeit, 15.02.2010, Nr. 07]
Der Zitherspieler kam aus der traditionellen Musik, konnte aber Noten lesen und meiner Partitur folgen. [Süddeutsche Zeitung, 03.04.2002]
Trotzdem findet man ihn im nächsten Guinness‑Buch der Rekorde als Zitherspieler. [Süddeutsche Zeitung, 06.08.2002]
Später stieß Springer dazu, zunächst als Zitherspieler in einer Heimatabend‑Parodie. [Süddeutsche Zeitung, 01.06.1999]
Zitationshilfe
„Zitherspieler“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Zitherspieler>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Zitherspiel
Zitherbegleitung
Zither
Zitatlexikon
Zitation
Zitierhäufigkeit
Zitierung
Zitierweise
Zitral
Zitrat