Zitroneneis, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Zitroneneises · wird nur im Singular verwendet
Aussprache [ʦiˈtʀoːnənˌʔaɪ̯s]
Worttrennung Zi-tro-nen-eis · Zit-ro-nen-eis
Wortzerlegung ZitroneEis1
DWDS-Vollartikel

Bedeutung

Speiseeis, das nach Zitrone schmeckt
Unterbegriff von Fruchteis
Beispiele:
Eine Kugel Zitroneneis in einer kleinen dünnen Waffel, verkauft von einem Eisverkäufer mit einem wackligen Wagen, in dem drei Schüsseln mit Eis standen, Vanille, Schokolade und Zitrone. [EigenSinn, 19.07.2014, aufgerufen am 30.04.2016]
Sie kommen, um sein stadtbekanntes Eis auszuprobieren, ausgefallene Sorten wie Zitroneneis mit kandierten Oliven, vor allem aber die Klassiker: Vanille zum Beispiel, die Lieblingssorte der Deutschen. [Süddeutsche Zeitung, 29.05.2017]
Es liegt ein sanftes, geschäftiges Summen über der Stadt, das sahnige Zitroneneis auf der Piazza San Stefano schmeckt besser als irgendwo sonst, […]. [wiewellenamstranddotcom, 2015, aufgerufen am 15.09.2018]
Im Zitroneneis etwa sind nur zehn Prozent Fruchtanteil vorgeschrieben. [Die Welt, 07.06.2008]
Grapefruit auf amerikanische Art = Ausgehöhlte Grapefruit wird mit Zitroneneis gefüllt, mit Grapefruitspalten belegt und mit Sherry beträufelt. [Kölling, Alfred: Fachbuch für Kellner, Leipzig: Fachbuchverl. VEB 1962 [1956], S. 273]

letzte Änderung:

Zitationshilfe
„Zitroneneis“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Zitroneneis>, abgerufen am 21.01.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Zitronencrème
Zitronenbaum
Zitronenauflauf
Zitronenaroma
Zitrone
Zitronenessenz
Zitronenfalter
Zitronenfarbe
zitronenfarben
Zitronengarten