Zitronensäure, die

Grammatik Substantiv (Femininum)
Aussprache 
Worttrennung Zi-tro-nen-säu-re · Zit-ro-nen-säu-re
Wortzerlegung Zitrone Säure
Wortbildung  mit ›Zitronensäure‹ als Erstglied: Zitronensäurezyklus
eWDG

Bedeutung

in vielen Früchten enthaltene, besonders für die Zitrone typische Säure, die besonders in der Lebensmittelindustrie verwendet wird

Thesaurus

Synonymgruppe
Zitronensäure  ●  Citronensäure  fachspr.

Typische Verbindungen zu ›Zitronensäure‹ (berechnet)

kristallisiert

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Zitronensäure‹.

Verwendungsbeispiele für ›Zitronensäure‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Auch die Zitronensäure ist ein bis heute vor allem klassisch biotechnisch hergestelltes Produkt. [Süddeutsche Zeitung, 17.09.1998]
In der Pflanze liegt es als Salz der Zitronensäure und anderer Pflanzensäuren vor. [Langenbeck, Wolfgang: Lehrbuch der Organischen Chemie, Dresden: Steinkopff 1938, S. 449]
Säckeweise liegt die Zitronensäure und das Vitamin C neben den verschiedenen Sirup‑Tanks. [Süddeutsche Zeitung, 12.11.1996]
Dabei wird eine fast beliebige Biomasse mit etwas Zitronensäure unter hohem Druck über zwölf Stunden auf 180 Grad erhitzt. [Die Zeit, 22.11.2006, Nr. 48]
Dem Unternehmen wird vorgeworfen, zwischen 1991 und 1995 weltweit geheime Absprachen mit anderen Herstellern über den Handel mit Zitronensäure getroffen zu haben. [Süddeutsche Zeitung, 31.01.1997]
Zitationshilfe
„Zitronensäure“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Zitronens%C3%A4ure>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Zitronenspeise
Zitronensirup
Zitronenscheibe
Zitronenschale
Zitronensaft
Zitronensäurezyklus
Zitronenwasser
Zitronenöl
Zitrulle
Zitrus-Koalition