Zitruspflanze, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Zitruspflanze · Nominativ Plural: Zitruspflanzen
Worttrennung Zi-trus-pflan-ze · Zit-rus-pflan-ze
Wortzerlegung zitrus- Pflanze
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

(in warmen Gebieten als Kulturpflanze angebauter) immergrüner Baum oder Strauch mit duftenden weißen oder rosa Blüten in Doldentrauben und kugeligen bis eiförmigen Früchten (Zitronen, Orangen, Mandarinen usw.)

Verwendungsbeispiele für ›Zitruspflanze‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Was die Pflege betrifft, brauchen alle Zitruspflanzen einen warmen, sonnigen und zugarmen Standort. [Der Tagesspiegel, 08.03.2003]
Im Winterquartier benötigen Zitruspflanzen nur sehr wenig Wasser, allerdings darf der Wurzelballen nicht vollkommen austrocknen. [Der Tagesspiegel, 08.03.2003]
Verboten sind unter anderem Weinstöcke, Orchideen, verschiedene Samen sowie Zitruspflanzen und deren Früchte. [Süddeutsche Zeitung, 26.06.2001]
Zwölf Stunden Licht im Winter Idealerweise hält man Zitruspflanzen in Kübeln im Wintergarten, auf der Terrasse oder auf dem Balkon. [Der Tagesspiegel, 08.03.2003]
Olivenbäume, Lavendel, Zitruspflanzen oder Oleander verlängern den Urlaub am Mittelmeer. [Süddeutsche Zeitung, 17.04.2002]
Zitationshilfe
„Zitruspflanze“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Zitruspflanze>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Zitruskoalition
Zitrusgewächs
Zitrusfrucht
Zitrus-Koalition
Zitrulle
Zitrusöl
Zitteraal
Zittergras
Zitterlaut
Zitterlähmung