Zivilbeschädigte, die oder der

GrammatikSubstantiv (Femininum, Maskulinum) · Genitiv Singular: Zivilbeschädigten · Nominativ Plural: Zivilbeschädigte(n)
Mit Pluralendung -n wird das Wort in der schwachen Flexion (bestimmter Artikel) und der gemischten Flexion (Indefinitpronomen, Possessivpronomen) gebildet, z. B. die, keine Zivilbeschädigten, in der starken Flexion ist die Endung unmarkiert, z. B. zwei, einige Zivilbeschädigte.
WorttrennungZi-vil-be-schä-dig-te
WortzerlegungzivilBeschädigte
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

jmd., der im Krieg als Zivilist einen bleibenden gesundheitlichen Schaden erlitten hat

Typische Verbindungen
computergeneriert

Reichsbund

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Zivilbeschädigte‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die sogenannten Zivilbeschädigten konnten ohne Lobby ihre Anliegen nirgends zur Geltung bringen ", sagt Andreas Jürgens, rechtspolitischer Sprecher der ISL.
Süddeutsche Zeitung, 21.03.2000
Der Reichsbund der Kriegs- und Zivilbeschädigten, Sozialrentner und Hinterbliebenen liefert das krasseste Beispiel.
Die Zeit, 30.06.1967, Nr. 26
Zitationshilfe
„Zivilbeschädigte“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Zivilbeschädigte>, abgerufen am 19.09.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Zivilberuf
Zivilbehörde
Zivilbeamte
Zivilarbeiter
Zivilanzug
Zivilbeschäftigte
Zivilbevölkerung
zivilblind
Zivilcourage
Zivildiener