Zivilrichter, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
WorttrennungZi-vil-rich-ter
WortzerlegungzivilRichter
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Richter an einem Zivilgericht

Typische Verbindungen
computergeneriert

Amtsgericht Landgericht Oberlandesgericht abweisen ober urteilen zuständig

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Zivilrichter‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Dabei wäre er eigentlich gerne Zivilrichter geworden, weil man da "viel Frieden stiften" könne.
Süddeutsche Zeitung, 05.11.2002
Ob die "Bar Bizarr Club" eröffnen darf - darüber entscheiden am Donnerstag die Zivilrichter.
Der Tagesspiegel, 14.03.2001
Die Zivilrichter waren vom Schah kaltgestellt und gelten als „verwendbar“.
Die Zeit, 22.06.1979, Nr. 26
Denn diese unklare Position des Zivilrichters aus Euskirchen half offenbar den letzten Möllemann-Anhängern.
Die Welt, 05.02.2003
Um diese beim nächsten Urnengang zu vermeiden, solle die Stimmabgabe im Oktober daher von Militärs und Zivilrichtern überwacht werden.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1977]
Zitationshilfe
„Zivilrichter“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Zivilrichter>, abgerufen am 14.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Zivilregierung
zivilrechtlich
Zivilrechtler
Zivilrecht
zivilprozessual
Zivilsache
Zivilschutz
Zivilschutzcorps
Zivilschutzkorps
Zivilsenat