Zivilverfahren, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
Aussprache
WorttrennungZi-vil-ver-fah-ren
WortzerlegungzivilVerfahren
eWDG, 1977

Bedeutung

Zivilprozess

Thesaurus

Jura
Synonymgruppe
Zivilprozess · Zivilverfahren
Oberbegriffe
Assoziationen
  • Beibringungsgrundsatz · Verhandlungsgrundsatz
  • Dispositionsmaxime · Verfügungsgrundsatz

Typische Verbindungen
computergeneriert

Dauer Instanz Landgericht Mai Oberlandesgericht Rückzahlung Schadenersatz abweisen angestrengt anhängig anstrengen einleiten folgend laufend lügen ruhen verantworten verklagen versichern verurteilen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Zivilverfahren‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Deutlich zugenommen hätten in den vergangenen eineinhalb Jahren auch die Zivilverfahren.
Süddeutsche Zeitung, 25.11.2002
Bisher sei dafür ein Zivilverfahren notwendig, in dem der ganze Fall noch einmal aufgerollt werde.
Die Welt, 04.10.2000
Nach deutschem Recht ist das in Zivilverfahren wie diesem nicht vorgesehen.
Die Zeit, 15.11.1996, Nr. 47
Man kann sich unschwer ausmalen, daß ein Zivilverfahren damit einen Raubkopierer leicht in den wirtschaftlichen Ruin treiben kann.
C't, 1990, Nr. 2
Die Sache fällt unter die Amnestie; das Zivilverfahren ist noch anhängig.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1954]
Zitationshilfe
„Zivilverfahren“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Zivilverfahren>, abgerufen am 21.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Ziviltrauung
Zivilstreife
Zivilstand
Zivilsenat
Zivilschutzkorps
Zivilverteidigung
Zivilverwaltung
Zivismus
zizerlweis
Zizit