Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Zivilverfahren, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Zivilverfahrens · Nominativ Plural: Zivilverfahren
Aussprache  [ʦiˈviːlfɛɐ̯ˌfaːʀən]
Worttrennung Zi-vil-ver-fah-ren
Wortzerlegung zivil Verfahren
eWDG

Bedeutung

Zivilprozess

Thesaurus

Jura
Synonymgruppe
Zivilprozess · Zivilverfahren
Oberbegriffe

Typische Verbindungen zu ›Zivilverfahren‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Zivilverfahren‹.

Verwendungsbeispiele für ›Zivilverfahren‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Nach deutschem Recht ist das in Zivilverfahren wie diesem nicht vorgesehen. [Die Zeit, 15.11.1996, Nr. 47]
In bislang 16.000 Fällen ist es zu einem Zivilverfahren gekommen. [Die Zeit, 14.04.2008 (online)]
Deutlich zugenommen hätten in den vergangenen eineinhalb Jahren auch die Zivilverfahren. [Süddeutsche Zeitung, 25.11.2002]
Auch in Zivilverfahren sei mit unzumutbar langer Dauer der Prozesse zu rechnen. [Süddeutsche Zeitung, 11.06.2001]
Deshalb sind Ärzte auch in Zivilverfahren häufig nicht bereit, irgendeinen Fehler einzugestehen. [Süddeutsche Zeitung, 09.03.1998]
Zitationshilfe
„Zivilverfahren“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Zivilverfahren>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Ziviltrauung
Zivilstreife
Zivilstand
Zivilsenat
Zivilschutzorganisation
Zivilverteidigung
Zivilverwaltung
Zivismus
Zizit
Zloty