Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Znacht, das oder der

Grammatik Substantiv (Neutrum, Maskulinum) · Genitiv Singular: Znachts · wird nur im Singular verwendet
Aussprache [ʦnaχt]
Herkunft von mundartlich znachtschweizerdt ‘zur, in der Nacht’, aus zu + Nacht
Duden, GWDS, 1999 und DWDS

Bedeutung

mundartlich, CH Synonym zu Abendessen
Beispiele:
Um 18.45 Uhr gibt es Znacht. [St. Galler Tagblatt, 11.01.2020]
Und lange Öffnungszeiten am Abend erlaubten es den Konsumenten, sich noch rasch was für den Znacht zu besorgen. [Bote der Urschweiz, 11.04.2018]
In der Sendung »Landfrauenküche« bereitet jeweils eine Landfrau für ihre sechs Mitbewerberinnen ein währschaftes (= hervorragendes) Znacht zu – mit den Produkten, die »Stall und Boden ihrer Umgebung« hergeben. [Luzerner Zeitung, 14.10.2016]
Zwar gibts zum Znacht feinen Risotto in der warmen Hütte – von der splendiden (= tollen) Aussicht bis zum Lago Maggiore wissen wir aber nur aus unserem Reiseführer. [Der Bund, 30.06.2008]
Zum Znacht gab es Spätzle mit Fleischkäse. [Basler Zeitung, 11.07.2005]

letzte Änderung:

Thesaurus

Synonymgruppe
Abendbrot · Abendessen · Abendmahlzeit  ●  Brotzeit  bayr. · Nachtessen  schweiz. · Nachtmahl  österr. · Souper  franz. · Vesper  regional · Znacht  ugs., schweiz.
Oberbegriffe
Zitationshilfe
„Znacht“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Znacht>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Zmorgen
Zmorge
Zmittag
Zloty
Zizit
Znüni
Znünibox
Znünibrot
Znünihalt
Zobel