Zollamt, das

Grammatik Substantiv (Neutrum)
Aussprache 
Worttrennung Zoll-amt
Wortzerlegung Zoll2Amt
Wortbildung  mit ›Zollamt‹ als Erstglied: ↗zollamtlich  ·  mit ›Zollamt‹ als Letztglied: ↗Hauptzollamt
eWDG

Bedeutung

Dienststelle für die Zollabfertigung

Typische Verbindungen zu ›Zollamt‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Zollamt‹.

Verwendungsbeispiele für ›Zollamt‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Dort gab er an, Geld für das Zollamt zu benötigen.
Süddeutsche Zeitung, 11.09.2000
Er hat nicht dem Zollamt gegenüber ausdrücklich erklärt, daß er nur für sich handeln wolle.
Die Zeit, 23.09.1960, Nr. 39
Laut Zollamt wurden für Schmuggel mehr als 450 Tiere getötet.
Die Welt, 18.03.2005
Der Junge kletterte eine Leiter hoch, Ellen hinter ihm her, bis unter das durchlöcherte Dach, auf die flachen, sonngedörrten Bretter des Zollamtes.
Aichinger, Ilse: Die größere Hoffnung, Frankfurt a. M.: S. Fischer 1966 [1948], S. 200
Der Bruder dieses Überläufers war Kontrolleur oder etwas dergleichen beim Zollamt und kannte mich von dort.
Blos, Wilhelm: Denkwürdigkeiten eines Sozialdemokraten, Bd. 1. In: Simons, Oliver (Hg.) Deutsche Autobiographien 1690-1930, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1914], S. 4880
Zitationshilfe
„Zollamt“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Zollamt>, abgerufen am 25.02.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Zollabkommen
Zollabgabe
Zollabfertigung
Zoll-Linie
Zoll
zollamtlich
Zollanmeldung
Zollanschluss
Zollaufschlag
Zollausland