Zopfzeit, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungZopf-zeit (computergeneriert)
WortzerlegungZopfZeit
eWDG, 1977

Bedeutung

Epoche des Zopfstils
Beispiel:
Die Wetterfahne ... aus der Zopfzeit [G. KellerLiebesbriefe6,431]

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Eine alte Gewohnheit und ein immer wieder übernommenes Übel aus der Zopfzeit ist die Garnitur.
Smolka, Karl: Gutes Benehmen von A - Z. In: Zillig, Werner (Hg.) Gutes Benehmen, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1957], S. 19224
In bezug auf das Kostüm entspricht das R. dem der Zopfzeit.
o. A.: R. In: Brockhaus' Kleines Konversations-Lexikon, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1906], S. 39216
Vermutlich haben sich die Zuhörer von 1593 bei diesem fast Offenbachisch witzigem Lustspiel köstlich unterhalten; die ersten mißbilligenden Urteile stammen aus der Zopfzeit.
Die Zeit, 09.11.1962, Nr. 45
Zitationshilfe
„Zopfzeit“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Zopfzeit>, abgerufen am 12.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Zopfstil
Zopfperücke
Zopfmuster
zopfig
Zopfhalter
Zophoros
Zophorus
zoppo
Zores
Zorilla