Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Zuchthausmauer, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Zuchthausmauer · Nominativ Plural: Zuchthausmauern
Worttrennung Zucht-haus-mau-er
Wortzerlegung Zuchthaus Mauer

Verwendungsbeispiele für ›Zuchthausmauer‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Denn im Prinzip muß er den Rest seines Lebens hinter Zuchthausmauern verbringen. [Die Zeit, 11.08.1978, Nr. 33]
Busse hat schon oft hinter Zuchthausmauern gesessen und stand unter Polizeiaufsicht. [Berliner Tageblatt (Morgen-Ausgabe), 02.03.1907]
Wer schon einmal amerikanische Zuchthausmauern überstiegen hat, mag sich eine gute Chance errechnen, auch die berüchtigt löchrigen britischen Anstaltssicherungen zu unterlaufen. [Die Zeit, 14.06.1968, Nr. 24]
Seine Ideen erarbeitete er sich, als er unter Stalin lebenslänglich hinter Zuchthausmauern verbannt war. [Die Zeit, 05.04.1968, Nr. 14]
Und ein falsches Urteil kann qualvolle Einsamkeit hinter Zuchthausmauern bedeuten, monatelang, jahrelang, ein Leben lang. [Zimmermann, Theo: Der praktische Rechtsberater, Gütersloh: Bertelsmann [1968] [1957], S. 908]
Zitationshilfe
„Zuchthausmauer“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Zuchthausmauer>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Zuchthaus
Zuchthahn
Zuchtform
Zuchterfolg
Zuchteber
Zuchthausstrafe
Zuchthauszelle
Zuchthengst
Zuchthäusler
Zuchtknecht