Zuchthengst, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungZucht-hengst (computergeneriert)
eWDG, 1977

Bedeutung

siehe auch Zuchttier

Thesaurus

Zoologie
Synonymgruppe
Deckhengst · Zuchthengst  ●  ↗Beschäler  veraltet
Oberbegriffe
  • Hengst · männliches Pferd

Typische Verbindungen
computergeneriert

Stute wertvoll

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Zuchthengst‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Er galt mit insgesamt 1800 Nachkommen als erfolgreichster Zuchthengst der neuen Länder.
Die Welt, 11.12.2004
Der bisherige Zuchthengst "Lui" konnte die Damenwelt nicht mehr beglücken, er war zu phlegmatisch.
Bild, 25.06.1999
Seine ganze Liebe gehört einem weißen Zuchthengst mit dem schönen Namen „Don Juan“.
Die Zeit, 17.03.1961, Nr. 12
Zum Golfkrieg bemerkte der König, Irak sei in seiner ganzen Geschichte ein "unbezähmbarer Zuchthengst" gewesen.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1988]
Der mächtige Holsteiner zählt zu den besten Springpferden der Welt und hat sich auch als Zuchthengst einen Namen gemacht.
Süddeutsche Zeitung, 27.06.1997
Zitationshilfe
„Zuchthengst“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Zuchthengst>, abgerufen am 20.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Zuchthauszelle
Zuchthausstrafe
zuchthausreif
Zuchthausmauer
Zuchthäusler
züchtig
züchtigen
Züchtigung
Züchtigungsrecht
Zuchtknecht