Zuchtkuh, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Zuchtkuh · Nominativ Plural: Zuchtkühe
WorttrennungZucht-kuh (computergeneriert)
WortzerlegungZuchtKuh

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Vom Gang zum Metzger bleiben die gutmütigsten weiblichen Kälber als künftige Zuchtkühe verschont.
Die Zeit, 11.09.2012, Nr. 33
Frau Nelson hofft immer noch, Geld mit ihren teuren Zuchtkühen machen zu können Aber Pearl ist wohl aus dem Rennen.
Der Tagesspiegel, 17.02.2003
Durch das Klonen können Sie nun vielfache Kopien der Zuchtkühe erhalten.
Die Zeit, 10.04.2009, Nr. 16
Einem US-Farmer klonten sie zwei Kälber aus den Zellen seiner besten Zuchtkuh, die gerade verstorben war.
Die Welt, 27.11.2001
Saltin verwies in seinem Beitrag auf die Verdoppelung der Muskelmasse bei der genetisch manipulierten belgischen Zuchtkuh "Belgian Blue".
Süddeutsche Zeitung, 01.08.2000
Zitationshilfe
„Zuchtkuh“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Zuchtkuh>, abgerufen am 21.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Zuchtknecht
Züchtigungsrecht
Züchtigung
züchtigen
züchtig
Zuchtleiter
Züchtling
zuchtlos
Zuchtlosigkeit
Zuchtmeister