Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Zuchtmeister, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Zuchtmeisters · Nominativ Plural: Zuchtmeister
Aussprache [ˈʦʊχtmaɪ̯stɐ]
Worttrennung Zucht-meis-ter
Wortzerlegung Zucht Meister
Wortbildung  mit ›Zuchtmeister‹ als Erstglied: Zuchtmeisterin
DWDS-Vollartikel

Bedeutungen

1.
Person, die mit sich selbst oder anderen streng umgeht, Disziplin fordert
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: ein gestrenger, strenger Zuchtmeister
Beispiele:
Der alte Zuchtmeister brachte dem jungen Mann […] bei, wie wichtig Disziplin und Training sind. [Frankfurter Rundschau, 14.11.2020]
Dass das Pferd allein durch winzige Bewegungen gelernt hatte, seinen scharfen Zuchtmeister zu verstehen, genügte nicht. Dieser altersstarre Mann musste auch noch seinen letzten Kampf auf dem Rücken seines sensiblen Tieres ausfechten. [Der Kluge Hans: Das Pferd, das rechnen konnte, 22.08.2021, aufgerufen am 22.08.2021]
Martin Luther war einer der größten Zuchtmeister, jedenfalls als er 1520 den Vorschlag machte, alle Feiertage zu verbieten[…] […] [Süddeutsche Zeitung, 05.12.2020]
übertragen Wir lieben unsere Moral als eine Art Zuchtmeister unserer fehlbaren Natur. [Die Welt, 11.12.2019]
Die geometrischen Linien des Corps de Ballet sind nahezu perfekt, man spürt, dass hier ein strenger Zuchtmeister am Werk war. [Neue Zürcher Zeitung, 30.03.2015]
übertragen Ein so vollendeter Skeptizismus ist, um mit Kant zu reden, kein »heilsamer Zuchtmeister des Verstandes« mehr, sondern »gar keine ernstliche Meinung«, und macht aller Wissenschaft ein Ende. [Vorländer, Karl: Geschichte der Philosophie. Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1913], S. 7114]
2.
seltener, veraltend Aufsichtsperson in einem Gefängnis, einem Heim, einem Internat, einer Schule o. Ä.
Beispiele:
Schon in jüngeren Jahren, an der Privatschule Rugby School, machte M[…] sich einen Namen als »Zuchtmeister«, als strenger Aufsichtsschüler. [Badische Zeitung, 25.09.2012]
Er übernahm das Amt des Aufsehers und Studienleiters der Zwiefalter Klosterschule und erwies sich als strenger – mitunter sogar überstrenger – Zuchtmeister. [Südkurier, 29.11.2005]
Grabbe wurde vor 200 Jahren im Detmolder Zuchthaus geboren, in dem sein Vater als Zuchtmeister arbeitete. [Süddeutsche Zeitung, 23.08.2001]
Wer mehr über diese Zuchtanstalten wissen will, sei an die erste deutsche Autorität auf diesem Gebiete verwiesen, den Grafen Dr. Dr. Werner von der Schulenburg, der dort auch seine Jahre abgesessen hat, ohne daß die Zuchtmeister ihn mürbe gewalkt hätten. [Thelen, Albert Vigoleis: Die Insel des zweiten Gesichts. Düsseldorf: Claassen 1981 [1953], S. 275]

letzte Änderung:

Thesaurus

Synonymgruppe
Aufpasser · Aufseher · Aufsicht · Bewacher · Hüter · Wächter · Wärter  ●  Supervisor  fachspr. · Wachhund  ugs., fig. · Zuchtmeister  geh., fig.
Oberbegriffe
Assoziationen
  • (ein) strenges Regiment führen · keine Nachlässigkeit(en) dulden · sehr streng sein

Typische Verbindungen zu ›Zuchtmeister‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Zuchtmeister‹.

Zitationshilfe
„Zuchtmeister“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Zuchtmeister>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Zuchtlosigkeit
Zuchtleiter
Zuchtkuh
Zuchtknecht
Zuchthäusler
Zuchtmeisterin
Zuchtmittel
Zuchtobjekt
Zuchtochse
Zuchtpaar