Zuckerkrankheit, die

Grammatik Substantiv (Femininum)
Aussprache 
Worttrennung Zu-cker-krank-heit
Wortzerlegung Zucker Krankheit
eWDG

Bedeutung

umgangssprachlich Diabetes

Thesaurus

Medizin
Synonymgruppe
Diabetes · Harnruhr · Zuckerharnruhr · Zuckerkrankheit  ●  Diabetes mellitus  fachspr. · Zucker  ugs.
Oberbegriffe

Typische Verbindungen zu ›Zuckerkrankheit‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Zuckerkrankheit‹.

Verwendungsbeispiele für ›Zuckerkrankheit‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Doch an die tieferen Ursachen der Zuckerkrankheit rühren all die medizinisch‑technischen Lösungen nicht. [Die Zeit, 24.02.2000, Nr. 9]
Eine der schlimmen Folgen der Zuckerkrankheit ist der sogenannte diabetische Fuß. [Die Zeit, 01.11.1996, Nr. 45]
Ärzte hatten ihn allerdings wegen einer schweren Zuckerkrankheit für verhandlungsunfähig erklärt, weshalb das Verfahren schließlich eingestellt wurde. [Die Zeit, 14.10.1988, Nr. 42]
Man braucht nur an die Wirkung des Insulins bei der Zuckerkrankheit zu denken. [Die Zeit, 08.08.1957, Nr. 32]
Seit mehr Menschen älter werden als früher und besser essen, gibt es mehr manifeste Formen von Zuckerkrankheit. [o. A. [es]: Insulin. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1975]]
Zitationshilfe
„Zuckerkrankheit“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Zuckerkrankheit>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Zuckerkiste
Zuckerkandis
Zuckerkand
Zuckerkampagne
Zuckerinsel
Zuckerkringel
Zuckerkruste
Zuckerkrümel
Zuckerkuchen
Zuckerl