Dieser Artikel ist nicht auf dem aktuellen Stand. Er wird im Rahmen des DWDS-Projekts von der Redaktion überarbeitet.

Zuckerrübe, die

Grammatik Substantiv (Femininum)
Aussprache 
Worttrennung Zu-cker-rü-be
Wortzerlegung ZuckerRübe
Wortbildung  mit ›Zuckerrübe‹ als Erstglied: ↗Zuckerrübenanbau
eWDG

Bedeutung

aus Runkelrüben gezüchtete Form der Rübe mit 17 bis 22 Prozent Zucker, die zur Gewinnung von Zucker angebaut wird

Thesaurus

Botanik
Synonymgruppe
Futterrübe · ↗Runkelrübe · Zuckerrübe

Typische Verbindungen zu ›Zuckerrübe‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Zuckerrübe‹.

Verwendungsbeispiele für ›Zuckerrübe‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Mit der Zuckerrübe wird das wohl nicht mehr lange funktionieren.
Die Zeit, 29.08.2011, Nr. 35
Bei Zuckerrüben wird eine der besten Ernten (520 dt / ha) seit Jahren erwartet.
Bild, 04.10.1997
Bei der so erfolgreichen und wirtschaftlich wichtigen Zucht der Zuckerrübe ist nur von Auslese gesprochen worden.
Wiehle, Hermann u. Harm, Marie: Lebenskunde für Mittelschulen - Klasse 3, Halle u. a.: Schroedel u. a. 1941, S. 120
Die Anbaufläche für Zuckerrüben konnte auf rund 30000 ha gesteigert werden.
o. A.: 1946. In: Overresch, Manfred u. Saal, Friedrich Wilhelm (Hgg.) Deutsche Geschichte von Tag zu Tag 1918-1949, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1986], S. 6649
Zu jeder Mahlzeit werden die Zuckerrüben sauber gewaschen und gut zerkleinert.
Maier-Bode, Friedrich Wilhelm (Hg.), Das Buch des Bauern, Hiltrup (Westf.): Landwirtschaftsverl. 1954 [1953], S. 233
Zitationshilfe
„Zuckerrübe“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Zuckerr%C3%BCbe>, abgerufen am 02.03.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Zuckerrohrplantage
Zuckerrohrernte
Zuckerrohranbau
Zuckerrohr
Zuckerraffinerie
Zuckerrübenanbau
Zuckerrübensirup
Zuckersachen
Zuckersack
Zuckerschale