Zuckerrübenanbau, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum)
Worttrennung Zu-cker-rü-ben-an-bau
Wortzerlegung Zuckerrübe Anbau1
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Anbau von Zuckerrüben

Typische Verbindungen zu ›Zuckerrübenanbau‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Zuckerrübenanbau‹.

Verwendungsbeispiele für ›Zuckerrübenanbau‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

So wird der Zuckerrübenanbau in Österreich künstlich am Leben erhalten. [Die Zeit, 29.08.2011, Nr. 35]
Für die Bauern ist der Zuckerrübenanbau das einzige wirklich sichere Standbein. [Der Tagesspiegel, 12.11.2004]
Für die Bauern sei der Zuckerrübenanbau das einzig wirklich sichere Standbein. [Der Tagesspiegel, 12.11.2004]
Ferner ist eine weitere Steigerung des Zuckerrübenanbaus einer Reihe europäischer Länder zu erwarten. [Die Zeit, 10.08.1950, Nr. 32]
Die staatlichen Flächenbeiträge, die sie für den Zuckerrübenanbau erhalten, gelten als handelsverzerrende Subvention. [Die Zeit, 23.09.2013, Nr. 38]
Zitationshilfe
„Zuckerrübenanbau“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Zuckerr%C3%BCbenanbau>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Zuckerrübe
Zuckerrohrplantage
Zuckerrohrernte
Zuckerrohranbau
Zuckerrohr
Zuckerrübensirup
Zuckersachen
Zuckersack
Zuckerschale
Zuckerschlecken